Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

10.04.2019 – 12:22

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unbekannte klauen Wohnwagen von Firmengelände in Lohfelden: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Lohfelden (Landkreis Kassel): Der Diebstahl eines Wohnwagens von einem Firmengelände in Lohfelden beschäftigt aktuell die Ermittler des für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Polizei. Unbekannte hatten den Anhänger mit dem Kennzeichen KS-J 1743 in der Nacht zum Dienstag von dem Grundstück einer Kfz-Werkstatt in der Bergshäuser Straße gestohlen. Da die Diebe zuvor die Diebstahlsicherung am Deichselkopf des Wohnwagens aufgebrochen hatten, gehen die Ermittler davon aus, dass der Anhänger an ein Fahrzeug angehängt und anschließend weggezogen wurde. Sie suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Wohnwagens geben können.

Das Fehlen des weißen Wohnwagens der Marke Tabbert, Modell W28, im Wert von rund 22.000 Euro war einem Mitarbeiter der Kfz-Werkstatt am Dienstagmorgen, gegen 8 Uhr, aufgefallen. Er verständigte die aus Fuldabrück stammenden Eigentümer, die den Wohnanhänger zwecks Aufarbeitung auf einer Grünfläche im Hinterhof der Firma abgestellt hatten. Dabei stellte sich heraus, dass nicht sie den Wohnwagen dort weggeholt hatten, sondern der Anhänger offenkundig gestohlen worden war. Noch gegen Mitternacht war der Wohnwagen auf dem Gelände stehend von einem Mitarbeiter gesehen worden. Wann genau die Täter anschließend in der Nacht zuschlugen und in welche Richtung sie flüchteten, ist derzeit noch unklar. Die am Morgen eingeleitete Fahndung brachte bislang keinen Erfolg.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Wohnwagens geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel