Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

22.03.2019 – 11:28

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unfall zwischen Fahrradfahrern: 51-Jähriger verletzt sich bei Frontalzusammenstoß schwer

Kassel (ots)

Am heutigen Freitag, gegen 07:30 Uhr, ist es am Platz der Deutschen Einheit in Kassel zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern gekommen. Dabei verletzte sich ein Mann schwer, jedoch nach aktuellem Stand nicht lebensgefährlich. Ein Rettungswagen brachte den 51-Jährigen in ein Kasseler Krankenhaus. Der andere Radfahrer wurde leicht verletzt und konnte die Unfallstelle selbstständig verlassen.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, fuhr ein 41-Jähriger aus Kassel mit seinem Citybike die Leipziger Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Platz der Deutschen Einheit. Dabei nutzte er den für Radverkehr freigegebenen kombinierten Rad- und Gehweg. Am "Großen Kreisel" beabsichtigte er der L3460 weiter in Fahrtrichtung Waldau zu folgen. Im dortigen Einmündungsbereich kam es schließlich zu dem Frontalzusammenstoß mit dem 51-jährigen Radfahrer. Dieser war mit seinem Mountainbike auf dem Radweg offenbar entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs. Aufgrund einer unmittelbar vor der Unfallörtlichkeit auf dem Geh- und Radweg stehenden Litfaßsäule, erkannte der 41-Jährige den verbotswidrig entgegenkommenden Radfahrer vermutlich spät, sodass ein Ausweichen nicht mehr möglich war. Ein Schaden war lediglich an dem Citybike entstanden. Diesen schätzten die Beamten auf 250 Euro.

Leonie Klement Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell