Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

14.03.2019 – 12:03

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unbekannter raubt Fotokamera und verletzt Opfer: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Am gestrigen Mittwoch hat ein Unbekannter in einer Grünanlage in der Kasseler Nordstadt eine 30-jährige Frau beraubt. Der Täter entriss dem Opfer dabei eine Fotokamera und flüchtete im Anschluss mit einem Fahrrad Richtung Eisenschmiede. Bei dem Versuch, die Kamera festzuhalten und sich zu wehren, verletzte sich die Frau leicht an der Hand. Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, weitere Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie das Opfer aus Rotenburg a. d. Fulda später gegenüber den Kripobeamten angab, ereignete sich die Tat gegen 10:30 Uhr im Nordstadtpark an der Fiedlerstraße. Dort entriss der Räuber der Frau die neuwertige Kamera, die diese über der Schulter trug. Als sich die junge Dame wehrte und versuchte die Kamera festzuhalten, drohte ihr der Unbekannte mit Schlägen. Daraufhin ließ das Opfer los und der Täter flüchtete samt der Beute auf dem Fahrrad Richtung Eisenschmiede.

Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt:

Mann mit kräftiger Statur, ca. 28 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, blaue Augen, Stoppelbart, mitteleuropäisches Äußeres und ungepflegtes Erscheinungsbild. Er soll bei Tatausführung einen grauen Jogginganzug mit Kapuze, eine blaue Weste und schwarze verschlissene Turnschuhe getragen haben. Der Täter nutzte ein anthrazitfarbenes Mountainbike, bei dem das hintere Schutzblech fehlte.

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich des Nordstadtparks verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei zu melden.

Leonie Klement Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung