Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

14.03.2019 – 10:59

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Autofahrer beschädigt 18 Meter Zaun von Spielplatz und flüchtet: Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots)

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am vergangenen Wochenende in der Bunsenstraße in Kassel mit einem VW gegen den Zaun eines Kinderspielplatzes gekracht und hat diesen auf einer Länge von 18 Metern beschädigt. Ohne sich jedoch um den von ihm verursachten Schaden von ca. 2.000 Euro zu kümmern, flüchtete er anschließend von der Unfallstelle. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein beschädigtes Fahrzeug geben können.

Ereignet hatte sich der Unfall in der Zeit zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 15 Uhr. Der Unbekannte war aus Richtung Eisenschmiede kommend stadtauswärts auf der Bunsenstraße unterwegs. Etwa 30 Meter vor der Kreuzung Hegelsbergstraße, in Höhe der Hausnummer 89, kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den Metallzaun zu dem Spielplatz. Insgesamt sechs Elemente des Stabmattenzauns wurden dabei beschädigt. Vom Wagen des Verursachers waren einige Teile am Unfallort zurückgeblieben. Demnach hatte es sich um ein Fahrzeug von VW gehandelt. Der genaue Fahrzeugtyp ist derzeit nicht bekannt.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher des Unfalls oder seinen beschädigten VW geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung