Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

30.12.2018 – 16:34

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Bad Wildungen (Landkreis Waldeck-Frankenberg): Verkehrsunfall mit drei Verletzten bei Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der B 253

Kassel (ots)

Am heutigen Sonntagmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 253 ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 90.000 Euro.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Bad Wildungen berichten, befuhr gegen 12:00 Uhr ein 34-jähriger die B 253 aus Richtung Braunau und wollte nach links auf die Odershäuser Straße abbiegen. Hierbei übersah er das entgegenkommende Fahrzeug eines 61-jährigen, worauf es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam.

Beim Unfall wurden sowohl der 34-jährige, als auch der 61-jährige leicht verletzt und durch die eingesetzten Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die 53-jährige Beifahrerin des 61-jährigen erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche, Verletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Sachschaden am Fahrzeug des 34-jährigen wird durch die eingesetzten Beamten auf 80.000 Euro, der Schaden am Fahrzeug des 61-jährigen auf 10.000 Euro beziffert.

Die Bundesstraße war in dem Einmündungsbereich von 12.15 Uhr - 13.30 Uhr für die Dauer der Rettungs - und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Die weiteren Unfallermittlungen werden durch die Beamten der zuständigen Polizeistation Bad Wildungen geführt.

Rückfragen bitte an:
Jens Heine (PHK)
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell