Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

24.01.2020 – 08:28

Polizei Mettmann

POL-ME: 67-jähriger Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Erkrath - 2001134

POL-ME: 67-jähriger Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Erkrath - 2001134
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Donnerstag (23. Januar 2020) kam es in Erkrath zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto- und einem Fahrradfahrer, bei dem Letzterer schwer verletzt wurde.

Gegen 15:15 Uhr befuhr ein 44 Jahre alter Toyota-Fahrer aus Leichlingen die Schlüterstraße in Richtung Bahnstraße. An der Einmündung Schlüterstraße / Am Bahneberg beabsichtigte er, nach rechts in die Straße Am Bahneberg abzubiegen. Verkehrsbedingt stoppte er seinen Wagen bevor er abbog. Als er wieder anfuhr stieß er mit einem 67-jährigen Fahrradfahrer aus Erkrath zusammen, welcher mit offenbar deutlich überhöhter Geschwindigkeit aus entgegengesetzter Richtung die Schlüterstraße herunterfuhr. Der 67-Jährige wurde schwer verletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 1.500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell