Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

23.11.2019 – 17:49

Polizei Mettmann

POL-ME: Hund riss Fahrradfahrer zu Boden -Langenfeld-1911099

POL-ME: Hund riss Fahrradfahrer zu Boden -Langenfeld-1911099
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am 23.11.2019, gegen 10:15, ereignete sich an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße/Lindberghstraße ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein 68-jähriger Langenfelder befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Theodor-Heuss-Straße in Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße. Nach eigenen Aussagen hatte er seinen Hund an der Leine geführt. Der Hund hatte sich plötzlich auf den Radweg gelegt. Hierdurch verriss der Fahrradfahrer den Lenker und fiel zu Boden. Durch den Sturz verletzte er sich schwer und musste mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden. Sachschaden entstand nach bisherigem Kenntnisstand keiner. Der Hund konnte durch Angehörige in Obhut genommen werden. Der Verkehr an der Kreuzung war zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell