Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

22.02.2019 – 13:15

Polizei Mettmann

POL-ME: Infostand des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit ("ASS!") am Markttag - Monheim, Thema "Sicherheit durch Sichtbarkeit!" - Monheim
Kreis Mettmann - 1902151

POL-ME: Infostand des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit ("ASS!") am Markttag - Monheim, Thema "Sicherheit durch Sichtbarkeit!" - Monheim / Kreis Mettmann - 1902151
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Wann: 	Mittwoch, 27.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Wo: 		40789 Monheim am Rhein, Rathauscenter, ggü. Aldi/Rossmann 

Am kommenden Mittwoch, zwischen 10 bis 12 Uhr, präsentieren sich die Seniorensicher-heitspartnerinnen und -partner erneut bei einem Informationsstand im Monheimer Rathauscenter. Hierbei werden sie durch die zuständige Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei, Polizeihauptkommissarin Ilka Steffens und den für die Innenstadt zuständigen Bezirksbeamten, Polizeihauptkommissar Bernt-Ralf Siudzinski unterstützt. Die Monheimer "ASS!e", wie sie in Kurzform genannt werden, informieren an diesem Tag vor allem über das Thema "Sichere Teilnahme am Straßenverkehr", wobei der Focus aus gegebenem Anlass auf dem Thema Sichtbarkeit im Straßenverkehr liegen wird. Tatsächlich kann die Anzahl der Verkehrsunfälle gerade in der dunkleren Jahreszeit oder bei schlechtem Wetter deutlich verringert werden, wenn sich der "schwächere Verkehrsteilnehmer" (Fußgänger, Radler) durch entsprechende Ausrüstung deutlicher zu erkennen gibt. So wird ein Fußgänger in dunkler Bekleidung von einem 50 km/h fahrenden Verkehrsteilnehmer erst ca. 25 m vorher gesehen, mit reflektierenden Accessoires jedoch bereits aus 140 m. Das kann im Einzelfall Leben und Gesundheit retten! Entsprechend werden am Infostand geeignete Accessoires (Schirme, Taschen etc.) präsentiert.

Darüber hinaus geben die "ASS!e" wie sonst auch Verhaltenstipps zu den Themen Trickdiebstahl und Trickbetrug sowie Einbruchdiebstahl. Kommen Sie vorbei und lassen sich beraten! Weitere Infos finden Interessierte unter www.seniorensicherheit-kreis-mettmann.de

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell