Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

08.12.2018 – 02:05

Polizei Mettmann

POL-ME: Fußgängerin nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt - Ratingen - 1812037

POL-ME: Fußgängerin nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt - Ratingen - 1812037
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Freitagmittag des 07.12.2018, gegen 13.00 Uhr, kam es auf der Speestraße in Ratingen, Ortsteil Lintorf, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Zu dem Zeitpunkt fuhr ein 68jähriger Ratinger mit seinem Kia von einem Parkplatz nach links auf die Speestraße in Fahrtrichtung Lintorfer Markt ein.

Dabei stieß er mit einer 83jährigen Fußgängerin aus Düsseldorf zusammen, die die Speestraße in Blickrichtung des Parkplatzes überquerte.

Durch den Zusammenstoß fiel die 83jährige zu Boden und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Düsseldorfer Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb.

Am Pkw entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell