Polizei Mettmann

POL-ME: Fußgängerin vom Pkw erfasst und schwer verletzt - Ratingen - 1812036

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Freitagnachmittag des 07.12.2018, gegen 16.30 Uhr, kam es auf der Dieselstraße in Ratingen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Zu dem Zeitpunkt befuhr eine 77jährige Ratingerin mit ihrem Renault die Berliner Straße in Fahrtrichtung Westtangente. An der beampelten Einmündung bog sie bei Grünlicht nach links in die Dieselstraße ab. Zeitgleich überquerte eine 49jährige Fußgängerin aus Ratingen bei Grünlicht die Fußgängerfurt der Dieselstraße in Gehrichtung Westtangente.

Im Bereich der Fußgängerfurt wurde die 49jährige Fußgängerin vom Pkw der 77jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei wurde sie schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Düsseldorfer Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb.

Am Pkw entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: