Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

24.12.2018 – 10:17

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Stockelsdorf : Wohnungsbrand in Stockelsdorf - eine Person verstorben

Lübeck (ots)

In der Nacht zu Montag (24. Dezember 2018) brach in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Stockelsdorf ein Feuer aus. Eine Person verstarb in den Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 02.10 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Segeberger Straße in Stockelsdorf alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten standen teile der betroffenen Erdgeschosswohnung des dortigen Mehrfamilienhauses bereits in Flammen. Im Zuge der Brandbekämpfung und Löscharbeiten stellten Einsatzkräfte der Feuerwehr den stark verbrannten Leichnam einer Person in der Wohnung fest. Die Identität der verstorbenen Person ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Die ersten Ermittlungen deuten jedoch daraufhin, dass es sich bei der Person möglicherweise um den 75-jährigen Bewohner der brandbetroffenen Wohnung handelt. Der Leichnam wurde beschlagnahmt und im Anschluss der Rechtsmedizin zugeführt. Die genaue Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen dauern weiter an.

Zwei Polizeibeamte wurden in Folge des Einsatzes mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Brandort von der Kriminalpolizei beschlagnahmt. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell