PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

27.11.2020 – 13:48

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Verkehrsunfall auf der B207 - Vollsperrung

Ratzeburg (ots)

27. November 2020 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 26.11.2020 - Groß Sarau / B 207

27. November 2020 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 26.11.2020 - Groß Sarau / B 207

Verkehrsunfall auf der B207 - Vollsperrung

Am 26.11.2020, gegen 17:15 Uhr, kam es auf der B207 in Fahrtrichtung Ratzeburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und zwei Lkw.

Ein 32-jähriger Ahrensböker beabsichtigte mit seinem Mitsubishi Carisma, welcher mit drei weiteren Personen besetzt war, einen in gleicher Richtung (Ratzeburg) fahrenden LKW zu überholen. Auf Grund eines entgegenkommenden LKW musste der Mitsubishi-Fahrer den Überholvorgang abbrechen und leitete eine Vollbremsung ein. Hierbei berührte er den zu überholenden LKW, geriet ins Schleudern und prallte gegen den entkommenden LKW. Am Mitsubishi entstand ein Totalschaden. An den beiden LKW entstand ein geschätzter Schaden von ca. 4.000 Euro.

Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Mitsubishi-Fahrers stellten die eingesetzten Beamten Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum fest. Ein durchgeführter Urintest lieferte einen positiven Nachweis auf THC und Amphetamine. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein wurde beschlagnahmt, welcher bereits zuvor von der Führerscheinstelle des Kreises Ostholstein zur Einziehung ausgeschrieben war. Der Fahrer muss sich nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Die vier Fahrzeuginsassen des Mitsubishi wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der 58-Jähriger entgegenkommende LKW- Fahrer aus Bohmte (Niedersachsen) wurde ebenfalls bei dem Zusammenstoß leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme und dem Abtransport der beschädigten Fahrzeuge für ca. 1,5 Std voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Lutz Theurer
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg