Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

21.02.2020 – 12:22

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Ratzeburg (ots)

Medien-Information 21. Februar 2020 | Kreis Stormarn - 20.02.2020 Barsbüttel

Am 20.02.2020 kam es gegen 16:25 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde.

Ersten Ermittlungen nach befuhr der 59-jährige aus dem Umkreis von Reinbek die A 24 in Richtung Berlin. Er nutzte die Anschlussstelle Reinbek, um von der Autobahn abzufahren. Im dortigen Kurvenbereich kam der Rollerfahrer auf regennasser Fahrbahn nach links auf den Grünstreifen und kollidierte mit der Leitplanke. Im Anschluss kippte der Verunfallte um, stürzte auf den Asphalt und rutschte mehrere Meter über die Fahrbahn. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der Verunfallte wurde durch einen Notarzt vor Ort behandelt und später in ein Hamburger Krankenhaus eingeliefert.

Am Roller entstand etwa 1500 EUR Sachschaden. Er musste abgeschleppt werden.

Es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Frank Gauglitz
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg