Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

11.02.2020 – 11:11

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Fahranfänger verunfallt alkoholisiert

Ratzeburg (ots)

Medien-Information 11. Februar 2020 | Kreis Stormarn - 09.02.2020 Barsbüttel

Am 9.2.2020, gegen 06:10 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 24 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen in einem Pkw leicht verletzt wurden.

Ein 25-jähriger Fahranfänger aus dem Ratzeburger Umland und sein 20-jähriger Freund aus Trittau befuhren mit einem Pkw Mini in Richtung Berlin, als der Fahrer eigenen Angaben nach einem Reh ausweichen musste.

Hierbei verlor er die Kontrolle über den Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im dortigen Graben wurde das Erdreich in einer Länge von 50-60 Metern aufgerissen. Beide Insassen wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,19 Promille. Ein durchgeführter Drogentest auf Urinbasis zeigte den Kosum von Kokain und THC an.

In der Fahrertür des Pkw Mini fanden die Polizeibeamten einen Teleskopschlagstock aus Metall.

Gegen den Fahrzeugführer wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässige Körperverletzung, Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, Alkoholverbot für Fahranfänger und Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt.

Sein Führerschein, sein Pkw und der Teleskopschlagstock wurden durch die Polizei beschlagnahmt. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an.

Beide Fahrzeuginsassen mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert warden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Frank Gauglitz
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg