Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

10.02.2020 – 11:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher erbeutet Bargeld; Oberstadtaufzug beschmiert; Wieder Autofahrer unter Drogeneinfluss; Diebstahl von Rollerteilen Unfallflucht in der Marburger Straße - 8000 Euro Schaden am Audi A6

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Einbrecher erbeutet Bargeld

Beim Einbruch in eine Wohnung in der Straße Auf dem Wehr stahl der Täter die "Fünf-Euroschein-Sammlung und erbeutete damit ca. 300 Euro. Die Tat war am Freitag, 07. Februar, zwischen 20 und 23.45 Uhr. Der Täter stieg durch eine eingeschlagene Scheibe und durchsuchte sämtliche Räume. Wer hat zur Tatzeit rund um den Tatort in der Straße Auf dem Wehr verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Oberstadtaufzug beschmiert

Die Tatzeit der Sachbeschädigung durch Graffiti im Oberstadtaufzug steht nicht fest, gemeldet wurde sie am Freitag, 07. Februar, um 10.45 Uhr. Unbekannte schrieben bzw. "zeichneten" in der rechten Kabine politisch motivierte, der linken Szene zuzuordnende Schriftzüge und Symbole. Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an den Staatsschutz der Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Ostkreis - Wieder Autofahrer unter Drogeneinfluss

Die Polizei Stadtallendorf zog am Wochenende in Kirchhain und Stadtallendorf erneut zwei Autofahrer aus dem Verkehr, weil die Drogentests positiv reagierten. In Kirchhain musste am Samstag, 08. Februar, um 15.30 Uhr ein 49 Jahre alter Mann mit zur Blutprobe. in Stadtallendorf am gleichen Tag um 17.30 Uhr ein 52-Jähriger. Beide Autofahrer hatten einen vorangegangenen Genuss von berauschenden Mitteln bestritten. Die Ergebnisse der Drogentests sagten jedoch was Anderes. Beide mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen.

Obereisenhausen - Diebstahl von Rollerteilen

Zwischen 19 Uhr am Freitag und 10 Uhr am Sonntag, 09. Februar, machten sich Diebe an einem roten Motorroller zu schaffen. Sie stahlen das amtliche Kennzeichen die vordere Bremszange, Verkleidungsteile und mehrere Bowdenzüge. Dem Besitzer entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Der Roller stand zur Tatzeit in der Hallstraße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Neustadt - Unfallflucht in der Marburger Straße - 8000 Euro Schaden am Audi A6

Der Schaden an dem geparkten silbernen Audio A6 beträgt vermutlich ca. 8000 Euro. Der Audi ist auf der kompletten Fahrerseite erheblich beschädigt. Das Auto stand zur Unfallzeit zwischen 18 Uhr am Freitag, 07. Februar und 07 Uhr am Samstag, 08.Februar, vor dem Anwesen Marburger Straß 11. Derzeit gibt es weder Hinweise zum Unfallhergang noch zum verursachenden Fahrzeug und/oder dessen Fahrer/Fahrerin. Aufgrund der Schwere des Schadens dürfte die verursachende Kollision nicht geräuschlos geblieben sein. Die Polizei Stadtallendorf hofft auf Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf