Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

07.01.2020 – 10:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: 4000 Euro Schaden für ein paar Getränke; Silvesternacht endet mit hohem Brandschaden; Gefährliches "Spiel'' mit Feuer;Mehrere Autos verkratzt; Unfallflucht - Blauen Audi Kombi angefahren

Marburg-Biedenkopf (ots)

Stadtallendorf - 4000 Euro Schaden für ein paar Getränke

Für Getränkeflaschen im nicht mal zweistelligen Wert verursachte ein Einbrecher einen Sachschaden von nach ersten Schätzungen etwa 4000 Euro. Um hereinzukommen trat der Täter mit brachialer Gewalt die Wandelemente des Kiosks im Stadionweg ein. Der Einbruch ereignete sich in der Nacht zum Montag, 06. Januar, zwischen 21 und 08 Uhr. Die Kripo Marburg hofft auf Zeugen und sachdienliche Hinweise unter Tel. 06421/406-0.

Cölbe - Mehrere Autos verkratzt

Am Montag, 06. Januar verkratze ein noch unbekannter Täter auf seinem Weg durch den Lerchenweg mindestens vier Autos. Der Gesamtschaden beläuft sich dabei auf etwa 2500 Euro. Alle Autos parkten ordnungsgemäß am rechten Straßenrand. Es war jeweils die zum Gehweg liegende Seite, also die Beifahrerseite beschädigt. Nach den ersten Erkenntnissen muss es zwischen 14.30 und 15 Uhr zu diesen Sachbeschädigungen gekommen sein. Wer hat zur fraglichen Zeit entsprechende Beobachtungen im Lerchenweg gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Erksdorf - Silvesternacht endet mit hohem Brandschaden

Für Bewohner eines Hauses in der Straße Zum Sportplatz endete die Silvesternacht mit dem Brand einer Mülltonne und einem daraus resultierenden Schaden von vermutlich mindestens 10.000 Euro. Gegen 06.15 Uhr ging die Meldung einer brennenden Mülltonne ein. Das Abfallgefäß stand an der Hauswand unterhalb der Holzverkleidung des Garagendachüberstands. Das Feuer zog die Deckenfassade, den Außenputz des Hauses und die Isolierung des Garagentores in Mitleidenschaft. Die Brandursachenermittler der Kripo Marburg schlossen nach der Begutachtung des Brandortes eine technische Ursache aus. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich ebenfalls nicht. Letztlich ließ sich die Brandursache nicht endgültig klären.

Wetter - Gefährliches "Spiel'' mit Feuer

Zwei Kinder, 11 und 13 Jahre alt, ließen sich am Montag, 06. Januar, gegen 11.35 Uhr auf ein gefährliches Spiel mit dem Feuer ein und kamen letztendlich noch glimpflich davon. Die Kids benutzten eine Spraydose als Flammenwerfer und beschädigten so den Fahrplanhalter an der Bushaltestelle Wollenbergschule in der Weinstraße. Glücklicherweise passierte beim Anzünden des Sprühnebels nicht mehr und die Kinder blieben bei der Aktion unverletzt. Ein Zeuge hatte das Geschehen beobachtet und eines der Kinder bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die weiteren Ermittlungen führten zum zweiten, zunächst geflüchteten Jungen.

Gladenbach - Blauen Audi Kombi angefahren

Die Polizei Biedenkopf ermittelt nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich zwischen 08.30 Uhr am Samstag und 13.25 Uhr am Montag, 06. Januar in der Bornsbachstraße ereignete. Ein noch unbekanntes Fahrzeug kollidierte in dieser Zeit mit einem am rechten Straßenrand gegenüber der Lieferzufahrt zum Rewe-Markt abgestellten blauen Audi A6 Kombi. Vorne links am Stoßfänger vom Audi entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Hinweise auf das verursachende Fahrzeug liegen derzeit nicht vor. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zum verursachenden Auto und/oder dessen Fahrer geben? Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf