Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

04.02.2019 – 16:06

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Marburg-Biedenkopf (ots)

Cölbe -

Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, zeigt ein Unfall, der sich am heutigen Montag, 04. Februar, um 09.10 Uhr auf der Ladstraße 3089 zwischen Bernsdorf und Cölbe ereignete. Just in dem Augenblick als sich ein Lastwagen und ein Pkw im Begegnungsverkehr aneinander annähern, löst sich vom Dach des Lastwagens eine Eisplatte. Das Eis durchschlägt die Windschutzscheibe des Ford Fiesta und platzt dabei in mehrere Teile. Sowohl die 68 Jahre alte Fahrerin als auch ihre 47-jährige Beifahrerin erlitten durch die umherfliegenden Splitter der Scheibe als auch durch die Trümmerteile der zerbrochenen Eisplatte Verletzungen, glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Fahrerin konnte den Wagen auch trotz des Schreckens beim Einschlag noch anhalten. Die Ermittlungen nach dem dunkelblauen Lastwagen dauern an. Der Fahrer hatte den Unfall vermutlich nicht bemerkt und daher nicht angehalten.

Ein Bild des Schadensausmaßes steht unter www.polizeipresse.de zur Verfügung.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf