Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch in Gaststätte;Unfall vor Finanzamt - Polizei sucht Audi A 4; Kratzer im Lack;Reifen zerstochen;Hausanschluss am Verbindungshaus beschädigt;Beim Rangieren gegen Heckklappe gefahren;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbruch in Gaststätte

Wetter: Über ein Fenster drang ein Unbekannter am Mittwoch, 12. September zwischen 00.30 Uhr und 10 Uhr in eine Gaststätte in der Fuhrstraße ein. Der Einbrecher machte sich im Thekenbereich zu schaffen, verließ aber ohne Beute den Tatort. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Unfall vor Finanzamt - Polizei sucht Audi A 4

Marburg: Erhebliche Beschädigungen dürfte ein Audi vorne rechts nach einem Unfall in der Robert-Koch-Straße vorweisen. Der Unbekannte fuhr in Höhe des Finanzamtes über einen Fahrbahnteiler und "mähte" zwei Verkehrszeichen um. Festgestellt wurde der Schaden in Höhe von 600 Euro am Donnerstagmorgen, 13. September um 5.30 Uhr. Aufgefundene Fahrzeugteile belegen, dass es sich bei dem gesuchten Wagen um einen neueren Audi A 4 handelt. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unfallgeschehen und/oder dem Audi machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Kratzer im Lack

Marburg-Cappel: Kratzer an der Fahrerseite hinterließ ein Randalierer zwischen Montag, 10. September und Mittwoch, 12. September in der Cappeler Straße. Der Schaden an dem weißen Polo beträgt etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Reifen zerstochen

Marburg: Im Parkhaus am Erlenring 19, oberstes Parkdeck, zerstach ein Unbekannter zwischen Dienstag, 11. September, 11.30 Uhr und Mittwoch, 12. September, 6 Uhr die Hinterreifen eines Opel Mokka. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Hausanschluss am Verbindungshaus beschädigt

Marburg: Am Mittwoch, 12. September gegen 1 Uhr betraten Unbekannte das Gelände einer Burschenschaft im Lutherweg. Sie rissen an dem Verbindungshaus den Hausanschluss für Telefon, Internet und Fernsehen aus der Wand und legten damit die komplette Kommunikation lahm. Zur Höhe des Schadens kann momentan noch keine Aussage getroffen werden. Hinweise bitte an das Staatsschutzkommissariat der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Beim Rangieren gegen Heckklappe gefahren

Marburg-Wehrda: Sachschaden in Höhe von 1000 Euro verursachte ein Unbekannter am Dienstag, 11. September zwischen 19 und 20 Uhr auf dem Parkplatz des Tegut-Marktes in der Straße "Am Kaufmarkt". Die Delle in der Heckklappe eines Renault Kombi dürfte von einem Pritschenwagen, Kleintransporter oder Anhänger verursacht worden sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Renault beschädigt

Biedenkopf: Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes im Obermühlsweg verursachte ein Autofahrer zwischen Dienstag, 11. September, 16 Uhr und Mittwoch, 12. September, 14.30 Uhr einen Schaden von 1000 Euro. Der Unbekannte öffnete wahrscheinlich die Autotür und stieß dabei gegen die Beifahrerseite eines roten Renault Talisman. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: