PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

21.01.2021 – 14:18

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Durch Messerstich verletzt + Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung + Wohnungseinbruch - Schmuck und Bargeld gestohlen

Friedberg (ots)

+++

Friedberg: Durch Messerstiche verletzt

Aufgrund einer gemeldeten Messerstecherei wurden am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr Polizei und Rettungsdienst in die Bismarckstraße gerufen. Nahe der dortigen Commerzbank trafen sie kurz darauf auf einen 32-jährigen Montenegriner, der eine mehrere Zentimeter tiefe Stichverletzung im Oberkörper aufwies. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus.

Kurz darauf konnten Schutzleute dank Zeugenhinweisen am Friedberger Bahnhof einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der 17-jährige Somalier zunächst wieder entlassen. Der Geschädigte konnte das Klinikum noch am Abend wieder verlassen.

Nun bittet die Friedberger Polizei mögliche weitere Zeugen des Vorfalls, sich telefonisch unter 06031/6010 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

+++

Büdingen: Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Büdinger Erstaufnahmeeinrichtung. Gegen Mitternacht war in einem Wohngebäude dort eine Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen gemeldet worden. Die Situation konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatten im Rahmen der handgreiflichen Auseinandersetzung vier Personen leichte Verletzungen erlitten. Aufgrund starker Alkoholisierung nahmen die Ordnungshüter einen 33-jährigen Marokkaner zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Warum es zu dem Streit gekommen war, bedarf der weiteren Ermittlungen.

+++

Butzbach: Wohnungseinbruch - Schmuck und Bargeld gestohlen

Einbrecher haben sich an einem Mehrfamilienhaus in der Mozartstraße zu schaffen gemacht. Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 11 Uhr erbeuteten sie aus einer dortigen Wohnung neben Schmuck auch mehrere Tausend Euro Bargeld. Mögliche Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der einstelligen Hausnummern aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch mit der Kripo in Friedberg in Verbindung zu setzen, Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau