Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

28.05.2020 – 13:05

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Insektenhotel zerstört + Polizei sucht Berlingo + Unfallflucht in Einbahnstr + Einbrecher stehen vor verschlossener Tür + Mit fast 1,5 Promille unterwegs + Im Kellerraum bedient + Suzuki durchwühlt

Friedberg (ots)

>Friedberg: Insektenhotel zerstört

Zwischen Montag, 17 Uhr und Dienstag, 20 Uhr zerstörten Straftäter ein selbstgebautes Insektenhotel auf dem Gelände des Angelsportvereins in der Straße "Am Straßbach". Der Schaden wird mit etwa 500 Euro beziffert. Hinweise bitte unter 06031/6010.

+++

>Bad Nauheim: Nach Unfallflucht - Polizei sucht beteiligten Berlingo

Um einem LKW Platz zu machen lenkte der Fahrer eines weißen Mercedes Sprinter diesen im Bereich der 30er Hausnummer der Steinfuhrter Hauptstraße auf die Gegenfahrbahn. Er hielt am dortigen Fahrbahnrand. Ein entgegenkommender schwarzer Citroen Berlingo soll es gewesen sein, der den rechten Außenspiegel gegen 16.05 Uhr im Vorbeifahren streifte und weiterfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg unter 06031/6010 entgegen.

+++

>Büdingen: Unfallflucht in Einbahnstraße

Einen in der Straße "Großendorf" parkenden silbernen Golf beschädigte ein anderer Verkehrsteilnehmer zwischen Montag, 17.30 Uhr und Mittwoch, 07.30 Uhr. Dessen Besitzer musste einige Kratzer, verteilt über die rechte Fahrzeugseite, feststellen. Der VW stand am linken Fahrbahnrand in der Einbahnstraße. Hinweise auf den Verursacher bitte unter 06042/96480.

+++

>Bad Vilbel: Einbrecher stehen vor verschlossener Tür

Zwischen Dienstag und Mittwoch muss es gewesen sein, dass Einbrecher die Haustür eines Einfamilienhauses in der Bodelschwinghstraße aufhebelten. Zwischen 19 Uhr und 8 Uhr gelangten die Ganoven so hinein. Da sie daraufhin vor einer weiteren verschlossenen Tür standen, brachen sie ihr Vorhaben offenbar ab und türmten ohne Beute. Mögliche Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen oder Autos aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Friedberger Kripo unter 06031/6010 zu melden.

+++

>Büdingen: Mit fast 1,5 Promille unterwegs

Den 53-jährigen Fahrer eines 3er BMW erwischten Büdinger Ordnungshüter am Mittwochabend gegen 20 Uhr Am Berg in Gedern. Da der aus der Wetterau stammende Mann 1,47 Promille pustete, nahmen sie ihn mit zur Dienststelle und veranlassten eine Blutentnahme. Den Führerschein behielten sie ein. Dafür gab es eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

+++

>Bad Vilbel: Im Kellerraum bedient

Unklar ist bislang, wer zwischen Dienstag, 10 Uhr und Mittwoch, 14 Uhr mehrere Brettspiele und Schuhe aus einem gemeinschaftlich genutzten Kellerraum eines Mehrfamilienhaues in der Elisabethenstraße mitgehen ließ. Auch bedarf es der weiteren Klärung, wie die Langfinger überhaupt in die Räumlichkeiten gekommen waren. Die entwendeten Gegenstände haben einen Wert von etwa 600 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

+++

>Bad Vilbel: Suzuki durchwühlt

Nicht fest steht derzeit, wie es Unbekannten gelingen konnte, sich Zugang zu einem Am Hang geparkten weißen Suzuki zu verschaffen. Zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, 08.40 Uhr hatte jemand die Türen geöffnet und den Innenraum durchwühlt. Offenbar wurde jedoch nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau