PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

29.04.2020 – 15:55

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: +++ Spaziergänger offenbar beim Urinieren gefilmt +++ /Kripo sucht Geschädigte

POL-WE: +++ Spaziergänger offenbar beim Urinieren gefilmt +++ /Kripo sucht Geschädigte
  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Spaziergänger offenbar beim Urinieren gefilmt - Kripo sucht Geschädigte

Bad Nauheim. Nachdem Spaziergänger am letzten Samstag (18. April) an einem Waldweg "An den drei Waldteichen" eine Wildtierkamera aufgefunden hatten, die durch dessen Aufsteller offenbar zweckentfremdet- und zur Fertigung von Videoaufnahmen sich im Wald erleichternder Fußgänger missbraucht worden war, ermittelt nun die Kripo in Friedberg und sucht auf diesem Wege nach möglichen Geschädigten.

Aber der Reihe nach:

Zeugen waren entlang eines am nördlichen Ufer des ersten und größten Teiches waldeinwärts gelaufen. Nachdem sie eine rechts neben dem Weg gelegene Holztafel mit Vogelhäuschen passiert hatten, bogen sie dann nach rechts auf einen kleinen Trampelpfad ab. Dem Pfad folgend, bemerkten sie links neben diesem eine Vielzahl bereits gefällter und für den Abtransport zurechtgelegter Baumstämme. Da die Blase drückte, entschied man sich zu einer Pinkelpause und begab sich dazu hinter den Holzstapel. In einem Hohlraum zwischen den Stämmen bemerkten sie dann eine dort versteckte kleine Kamera. Da ihnen dies nicht geheuer war, verständigen sie schließlich die Polizei.

Auswertung ergab:

Nach Sichtung der eingelegten Speicherkarte haben die Ermittler Grund zu der Annahme, dass das Gerät dort tatsächlich nicht mit dem Ziel der Wildtierüberwachung deponiert worden war. So erfolgte die Sicherung einiger Videodateien, auf denen mehrere sowohl männliche, als auch weibliche Personen beim Wasserlassen an der genannten Stelle zu sehen sind.

gesucht werden:

So trug eine Aufnahme vom 17.04.2020 den Zeitstempel 17.17 Uhr; eine andere wurde aufgenommen am 18.04. um 14.22 Uhr. Fußgänger, welche sich zur genannten Zeit an der besagten Stelle aufgehalten hatten, werden gebeten, sich telefonisch mit der Kripo in Friedberg in Verbindung zu setzen (06031/6010). Dabei suchen die Ermittler insbesondere nach einer Frau mit etwa schulterlangen, braunen Haaren, welche ein lilafarbenes Oberteil und eine Sonnenbrille trug, sowie einen Mann mit markanten rot-weißen Nike-Sportschuhen.

Ein Tatverdächtiger wurde zwischenzeitlich bereits ermittelt.

Hinweis für die Medien:

   -4- Bilder gehören zur Meldung! Auf der beigefügten 
Sattelitenaufnahme ist der Standort des Holzstapels zu erkennen. 
Weitere Bilder zeigen die in der Meldung genannte Holztafel, den 
bezeichneten Holzstapel, sowie den aufgenommenen Bereich 

+++

Tobias Kremp Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell