PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

29.04.2020 – 08:13

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Unfallflucht in der Dieselstraße + und wieder einmal Vandalismus auf Schulgelände + Flucht schnell geklärt

Friedberg (ots)

Karben: Unfallflucht in der Dieselstraße

Am gestrigen Dienstag beschädigte ein anderer Verkehrsteilnehmer offenbar zwischen 05 Uhr und 14 Uhr einen im Bereich der Dieselstraße 6-20 parkenden schwarzen Fiat. So stellte dessen Besitzer bei der Rückkehr zum Fahrzeug Kratzer an einem Außenspiegel fest. Der Schadenverursacher machte sich allerdings nicht bemerkbar und verließ die Unfallstelle. Die Polizei in Bad Vilbel ermittelt nun wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 06101/5460-0 zu melden.

+++

Büdingen: ...und wieder einmal Vandalismus auf Schulgelände

Zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen führten Unbekannte auf dem Schulhof der Georg-August-Zinn-Schule nichts Gutes im Schilde. So beschmierten sie eine Gebäudewand mit Farbe, beschädigten ein Lüftungsgitter und kokelten an mehreren Fliegengittern. Wem sind im genannten Zeitraum Personen auf dem Schulgelände aufgefallen? Konnten die Täter wohlmöglich bei ihrem Handeln beobachtet werden? Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen unter 06042/96480 entgegen.

+++

Limeshain: Flucht schnell geklärt

Dank des Hinweises aufmerksamer Zeugen konnte eine Unfallflucht auf dem Gelände eines Supermarktes in der Himbacher Straße im Ortsteil Rommelhausen am Dienstagnachmittag schnell geklärt werden. Gegen 13 Uhr beobachteten diese offenbar, wie der Fahrer eines Mercedes Sprinters mit seinem Fahrzeug an einer dortigen Höhenbeschränkungsmarkierung hängen blieb, wobei diese Schäden von etwa 1.000 Euro davontrug. Daraufhin habe der Sprinter gewendet und sei davongefahren.

Die Zeugen merkten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei, die den Daimler nur wenig später auffinden konnte.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell