Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

20.01.2020 – 13:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Erfolglose Einbrecher in Karben ++ Vandalismus auf zwei Schulgeländen in Butzbach ++ Polo in Höchst angefahren ++ Unfall beim Abbiegen bei Karben

Friedberg (ots)

Polo in Höchst angefahren

Altenstadt: Die Fahrerseite eines grauen VW Polo beschädigte ein Verkehrsteilnehmer zwischen 17 Uhr am Sonntag und 08 Uhr am Montag in der Parkstraße in Höchst. Wer für den entstandenen Schaden von etwa 1500 Euro verantwortlich ist, dazu bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, um Hinweise.

*

Vandalismus auf Schulgeländen

Butzbach: Am Wochenende richteten Unbekannte auf dem Gelände der Stadtschule in der August-Storch-Straße und auf dem Gelände der Schrenzerschule in der Emil-Vogt-Straße einigen Schaden an. Auf dem Gelände der Stadtschule zündelten die Täter an einer Mülltonne und beschädigten eine Holzwippe und ein Klettergerüst, so dass ein Schaden von etwa 1500 Euro entstand. Die Tischtennisplatte und diverse Führungsschienen von Rollläden beschädigten die noch unbekannten Täter auf dem Gelände der Schrenzerschule. Ein Schaden von rund 3500 Euro dürfte hier entstanden sein. In beiden Fällen bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, um Hinweise.

*

Erfolglose Einbrecher

Karben: Gleich mehrere Fenster und die Haustür eines Wohnhauses in der Hanauer Straße in Klein-Karben versuchten Einbrecher zwischen 18 Uhr am Sonntag und 10.30 Uhr am Montag aufzuhebeln. Sie hatten jedoch keinen Erfolg. Es blieb bei einem Schaden durch die Hebelversuche. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen machen konnte, wird gebeten sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, in Verbindung zu setzen. Wer seine eigenen vier Wände auch vor Einbrechern schützen möchte, dem sei eine Kriminalpolizeiliche Beratung empfohlen. In der Wetterau übernimmt diese kostenlose Beratung Kriminaloberkommissarin Sylvia Jacob. Unter der Telefonnummer 06032-9181-13, können Interessierte einen Termin mit ihr vereinbaren.

*

Beim Abbiegen übersehen

Karben: Von der Kreisstraße 246 nach links auf die Heldenbergener Straße bog ein 62-jähriger Großkrotzenburger am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr mit seinem VW ab. Dabei übersah er vermutlich den Opel einer 23-jährigen Karbenerin. Beim folgenden Zusammenstoß verletzte sich die Karbenerin leicht. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An beiden Autos entstand mit rund 16.000 Euro erheblicher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau