PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

09.07.2019 – 13:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Schwerverletzter von Hubschrauber ins Krankenhaus verbracht in Büdingen

Friedberg (ots)

Schwerverletzter von Hubschrauber ins Krankenhaus verbracht

Büdingen: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag (9.7.) gegen 8.55 Uhr. Auf der Landstraße zwischen Rinderbügen und Büdingen kam ein Seat Toledo aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 18-Jährige Fahrer musste eingeklemmt von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit schwersten Verletzungen in eine Frankfurter Klinik. Wegen Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Landstraße bis 10.20 Uhr voll gesperrt. Es wurden Umleitungen eingerichtet. Hinweise auf ein weiteres beteiligtes Fahrzeug gibt es bislang nicht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau