Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

14.03.2019 – 07:06

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Überschlagen bei Wölfersheim ++ missglücktes Überholmanöver bei Rosbach ++ Smartphone weg in Nidda ++ Dieb in der Klinik in Bad Nauheim ++ von der Fahrbahn abgekommen bei Büdingen

Friedberg (ots)

Dieb in der Klinik

Bad Nauheim: Im Bereich der Umkleideräume der Mitarbeiter in einer Klinik in der Lindenstraße hielt sich am Mittwochmittag, zwischen 13.15 und 13.25 Uhr ein Mann auf, der dort nicht hingehörte. Wie sie später herausstellte, brach er vermutlich einen Spind auf und durchsuchte ihn nach Wertsachen. Ob er auch Beute machen konnte, ist noch unklar. Als 1.85 bis 1.90 m groß, 35 bis 40 Jahre alt, schlank, mit schwarzer Hose, khakifarbener Daunenjacke, schwarzer Mütze und leichten O-Beinen wird der Mann beschrieben. Hinweise auf den Mann nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

*

Von der Fahrbahn abgekommen

Büdingen: Auf der Bundesstraße 457 zwischen Vonhausen und Büdingen kam ein 18-jähriger Büdinger am Mittwochabend, gegen 21.35 Uhr, mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Vermutlich aus einer Unachtsamkeit heraus prallte er gegen die Leitplanke, die ebenso wie sein Auto beschädigt wurde. Es entstand ein Schaden von etwa 2200 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

*

Smartphone weg

Nidda: Das Handy ist nicht nur ein materiell wertvoller Gegenstand, sondern für viele auch einer von hohem immateriellen Wert, beinhaltet er doch viele persönliche Daten und Bilder. Daher würde sich auch eine 19-jährige Echzellerin freuen, ihr weiß-silberfarbenes Iphone7 wiederzuerhalten, welches gestern Nachmittag aus unerklärlichen Gründen abhandenkam. Zwischen 14.15 und 14.20 Uhr hielt sie sich in einer Buchhandlung in der Schillerstraße auf. Dort verlor sie entweder ihr Handy und der Finder gab es ihr noch nicht zurück, oder ein Dieb konnte es ihr unbemerkt aus der Jackentasche nehmen. Wer das Handy gefunden hat und noch keine Zeit fand es zum Fundbüro oder zur Polizei zu bringen, der wird gebeten dies nachzuholen. Wer darüber hinaus Hinweise zum Verbleib des Handys machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, in Verbindung zu setzen.

*

Nach missglücktem Überholvorgang abgehauen

Rosbach: Einen roten Kleinlaster überholte ein Autofahrer am Mittwochabend, gegen 20.05 Uhr auf der Bundesstraße 455 zwischen Rosbach und Friedberg. Der Überholvorgang ging jedoch schief. Beim Einscheren touchierte der Autofahrer den Kleinlaster und verursachte an dessen Front einen Schaden von etwa 1000 Euro. Es ist davon auszugehen, dass der Autofahrer dies bemerkte und ebenfalls einen Schaden an seinem Fahrzeug hat. Trotz allem fuhr der Autofahrer einfach weiter in Richtung Friedberg ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher. Wer kann weitere Angaben zu ihm und seinem PKW machen oder hat den Unfall kurz hinter Rosbach beobachtet?

*

Überschlagen

Wölfersheim: Auf den unbefestigten Seitenstreifen geriet ein 20-jähriger Wölfersheimer am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr auf der Landstraße 3354 zwischen Wohnbach und Wölfersheim mit seinem PKW. Dadurch verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto, welches ins Schleudern geriet und sich überschlug. Auf dem Dach kam es schließlich mit einem wirtschaftlichen Totalschaden von etwa 2000 Euro auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Der Fahrer hatte Glück und konnte unverletzt aus dem Auto aussteigen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell