Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

10.01.2019 – 07:03

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Starke Rauchentwicklung in Okarben ++ Jacke und Geldbörse in Büdingen entrissen ++ Aufgefahren in Bad Vilbel ++ Gegen Blumenkübel in Wölfersheim ++ Einbruchversuch in Friedberg

Friedberg (ots)

Starke Rauchentwicklung

Bad Vilbel: In der Altpapierpresse eines Supermarktes Am Warthweg in Okarben kam es am Mittwochnachmittag, gegen 16.35 Uhr, aus unbekannter Ursache zu einem Brand. Dieser führte zu einer teils starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte den Brand, der lediglich das Altpapier in der Presse zerstörte und keinen weiteren Schaden anrichtete.

*

Aufgefahren

Bad Vilbel: Auf der Bundesstraße 521 von Bad Vilbel kommend in Richtung Bergen-Enkheim bemerkte ein 45-jähriger Wiesbadener am Mittwochabend, gegen 18.15 Uhr zu spät die an der Ampel vor ihm abbremsenden Autofahrer. Mit seinem VW fuhr er auf den Ford einer 52-jährigen Nidderauerin auf und schob diesen auf den Kia einer 35-jährigen Altenstädterin. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

*

Geldbörse und Jacke abgenommen

Büdingen: 16 Jahre alt ist der Büdinger, der nach eigenen Angaben am Mittwochabend, gegen 21 Uhr im Bereich eines Supermarktes in der Bahnhofstraße von einem Fremden angesprochen und um einen Geldwechsel gebeten wurde. Zwischen Parkplatz und den angrenzenden Gleisen befanden sich die beiden Männer, als der Fremde dem Jugendlichen dabei die Geldbörse aus der Hand gerissen haben und ihn zu Boden geschleudert haben soll. Dabei entriss der Angreifer dem Jugendlichen auch seine Jacke, bevor er über die Bahngleise hinweg flüchtete. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können. Der Täter wird als 1.85m groß, mit kräftiger sportlicher Figur, etwa 24 Jahre alt, südlichem Erscheinungsbild und Halbglatze beschrieben. Der Mann sprach Hochdeutsch, trug eine graue Jacke / Parker und helle Jeans. Die Jacke, die er entwendete, ist eine schwarze Übergangsjacke mit einer orangefarbenen Aufschrift am Kragen.

*

An Tür zu schaffen gemacht

Friedberg: Im Zeitraum zwischen 19 Uhr am Dienstag und 04 Uhr am Mittwoch versuchten Unbekannte eine Tür zu einem Abstellraum einer Metzgerei in der Fauerbacher Straße aufzuhebeln und richteten dabei einigen Schaden an. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Blumenkübel umgefahren

Wölfersheim: Gegen einen steinernen Blumenkübel vor einem Eiscafe in der Hauptstraße fuhr ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer irgendwann zwischen 17.30 Uhr am Dienstag und 16 Uhr am Mittwoch. Trotz eines Schadens an diesem, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Um Hinweise auf ihn bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau