Das könnte Sie auch interessieren:

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

27.11.2018 – 10:41

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Unfall bei Wöllstadt sorgte für Behinderungen ++ Einbrecher in Ranstadt und Effolderbach ++ Moutainbike in Friedberg geklaut ++ Radfahrer bei Unfall in Bad Nauheim verletzt ++ u.a.

Friedberg (ots)

Radfahrer leicht verletzt

Bad Nauheim: Am Gradierwerk kam es am Montagabend, gegen 21.25 Uhr, zum Zusammenstoß zwischen einem 46-jährigen Radfahrer aus Reichelsheim und einem 72-jährigen PKW-Fahrer aus Bad Nauheim. Vom Radweg kommend bog der Radfahrer nach links auf die Straße Am Gradierwerk ein, auf welcher der Autofahrer fuhr. Hierbei kam es zur Kollision. Der Radfahrer verletzte sich leicht, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

*

Aufgefahren

Bad Nauheim: Von der Landstraße 3134 aus Steinfurth kommend musste ein 48-jähriger Bad Nauheimer am Montag, gegen 17.30 Uhr, seinen VW an der rot werdenden Ampel an der Kreuzung zur Straße Am Taubenbaum abbremsen. Ein 44-jähriger Bad Nauheimer hinter ihm bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr mit seinem Passat auf den VW auf. Ein Kind im Passat verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Passat musste abgeschleppt werden.

*

Mountainbike geklaut

Friedberg: Einen Wert von rund 900 Euro hat das schwarze Trek Mountainbike X-Caliber 9, welches ein Dieb zwischen 19 Uhr am Freitag und 13.30 Uhr am Samstag am Gotheplatz entwendete. Das Fahrrad stand mit zwei Schlössern gesichert am Zaun eines Schulgeländes. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades.

*

Seitenscheibe eingeschlagen

Friedberg: In der Ockstädter Straße in der Nähe des Kreuzungsbereichs zur Kaiserstraße stand der blaue VW Transporter einer Heizungsbaufirma am Montag, zwischen 14.45 und 15.15 Uhr. In dieser Zeit schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe des Transporters ein und entwendete einen Rucksack mit Eintracht-Frankfurt-Motiv. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang. *

Farbe an Bushaltestelle

Nidda: Am Sonntag konnte die Sachbeschädigung an zwei Bushaltestellen-Häuschen in der Krötenburgstraße festgestellt werden. Unbekannte besprühten Scheiben der beiden Häuschen mit roter Farbe und richteten so einen Schaden von rund 300 Euro an. Wann die Täter am Werk waren ist unklar. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, bittet um Hinweise.

*

Einbrecher in Effolderbach

Ortenberg: Ein Fenster zu einem Wohnhaus in der Danziger Straße brach ein Einbrecher am Montagabend, gegen 20.45 Uhr auf. Der Täter öffnete nach seinem Eindringen ins Haus ein anderes Fenster und einen Rollladen, vermutlich um sich so einen Fluchtweg zu eröffnen. Dies hörte der Hausbewohner, der daraufhin den verdächtigen Geräuschen auf den Grund ging. Da der Einbrecher diese Geräusche im Haus auch wahrgenommen haben dürfte, ergriff er offenbar die Flucht ohne Beute gemacht zu haben. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Einbrecher blieben ohne Beute

Ranstadt: Ein Wohnhaus in der Vogelsbergstraße durchwühlten die Einbrecher, die sich zwischen 13 Uhr am Freitag und 20 Uhr am Montag gewaltsam Zutritt zu diesem verschafft hatten. Die Täter fanden dabei aber offenbar nichts, was ihren Vorstellungen entsprach. Sie verließen das Haus ohne Beute. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

*

Durchgezogene Linie überfahren

Rosbach: Ein 60-jähriger Offenbacher fuhr am Montag, gegen 12.55 Uhr, auf der Bundesstraße 455 und wechselte dann kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 5 mit seinem LKW über die doppelt durchgezogene Linie auf die rechte Fahrspur zur Autobahnauffahrt. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW einer 28-jährigen Neu-Isenburgerin. Diese verletzte sich bei dem Unfall leicht.

*

Unfall sorgte für Behinderungen

Wöllstadt: Mit ihrem Mazda wollte eine 26-jährige Wöllstädterin am heutigen Dienstagmorgen, gegen 06.45 Uhr von Nieder-Wöllstadt kommend auf die Umgehungsstraße (B3) einbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den Hyundai eines 63-jährigen Bad Nauheimer, der auf der Umgehungsstraße von Ober-Wöllstadt kommend unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Hyundai nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Leitpfosten und ein Schild stieß, bevor er auf der Seite zum Liegen kam. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Unfall sorgte für Behinderungen im Berufsverkehr.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell