Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

02.07.2018 – 14:51

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Kennzeichendiebe in Bad vilbel, Karben und Altenstadt ++ Einbrecher in Rendel ++ Berauscht in Büdingen ++ u.a.

Friedberg (ots)

Pressemeldungen 2.7.2018

Kennzeichen von parkenden Autos gestohlen

Bad Vilbel/Karben: Der VW war in der Nacht von Donnerstag zu Freitag im Röderweg in Groß-Karben geparkt. In dieser Zeit müssen Unbekannte das vordere Kennzeichen FB - KH 1901 des Fahrzeuges abmontiert und entwendet haben. Der Besitzer des Fahrzeuges konnte den Verlust am Freitag gegen 5.30 Uhr feststellen. Bei einem in der Schmiedestraße in Gronau geparkten Seat Ibiza wurde zwischen Freitag und Samstag das hintere Kennzeichen HD-MN 2103 entwendet. Hinweise auf Tat, Täter oder den Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Einbrecher in Rendel

Karben: Bislang unbekannte Einbrecher gelangten zwischen Samstag gegen 22.30 Uhr und Sonntag 21.10 Uhr in ein Einfamilienhaus An der Hochburg. Nachdem sie den mannshohen Grundstückszaun zerschnitten brachen sie eine Kellertür auf und gelangten so ins Gebäude. Im ganzen Haus wurden Räume nach Diebesgut durchsucht. Die Täter verschwanden in unbekannte Richtung und hinterließen einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Berauscht gefahren

Büdingen: Offenbar unter Einfluss von Drogen ging am Samstag gegen 3 Uhr ein Autofahrer einer Polizeistreife in der Vogelsbergstraße ins Netz. Der 22-jährige Syrer wurde am Steuer seines Toyota angetroffen und schien nicht mehr in der Lage das Fahrzeug zu führen. Die Kontrolle erhärtete den Verdacht. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen berauschten Fahrens und des Erwerb und Besitzes von Betäubungsmitteln.

Hochdruckreiniger und Kennzeichen entwendet

Altenstadt: Ein Kleingärtner aus Lindheim musste letzten Samstag gegen 11.40 Uhr feststellen, dass bislang Unbekannte es auf Gegenstände in seinem Gartengelände im Leimenkautfeld abgesehen hatten. Von der Rückseite her betraten sie zwischen dem 22.6. und letztem Samstag das Gelände und machten sich mit stumpfer Gewalt an der Tür zur Gartenhütte zu schaffen. Letztlich brachen sie den Türgriff ab. offenbar entmutigt hiervon wandten sie sich einem Holzverschlag nebenan zu, der nicht abgeschlossen war. Dort nahmen sie zwei Hochdruckreiniger im Wert von etwa 250 Euro an sich und suchten das Weite. Ebenfalls im Leimenkautfeld wurden die amtlichen Kennzeichen FB - T 1191 von einem blauen Seat Leon abgerissen. Der Besitzer hatte das Fahrzeug dort am 25.6. gegen 20 Uhr geparkt und flog in Urlaub. Bei seiner Rückkehr am Samstag gegen 22.45 Uhr stellte er den Diebstahl fest. Ob bei den Taten die gleichen Täter beteiligt waren müssen weitere Ermittlungen ergeben. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Dreiste Diebe in der Garage

Altenstadt: Bis in die Garage, wagten sich dreiste Diebe am Samstag zwischen 7 Uhr und 12 Uhr in der Straße Am Wasserfall in Lindheim. Aus einem nicht verschlossenen Mercedes entwendeten sie ein Portemonnaie, das in der Mittelkonsole abgelegt war. Die Börse enthielt 100 Euro Bargeld. Die ebenfalls darin befindlichen Karten ließ der Dieb zurück. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau