Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

24.01.2019 – 00:25

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung auf dem Main durch buntschillerndes Öl

Hafen Offenbach bis Offenbach Schleuse (ots)

Am Mittwoch, den 23.01.2019, gegen 15:30 Uhr, wurde im Bereich der Hafenmole Offenbach eine bunt schillernde Verunreinigung auf der Wasseroberfläche des Mains festgestellt. Die WSP-Station Frankfurt ermittelte daraufhin in Zusammenarbeit mit der Fliegerstaffel nach dem Verursacher. Obwohl es sich um eine geringfügige Verunreinigung handelte, musste sogar eine Kammer der Schleuse Offenbach zeitweise gesperrt werden, wobei hierdurch die Schifffahrt kaum beeinträchtigt wurde. Nach Begutachtung durch die Feuerwehren Frankfurt und Offenbach konnte aufgrund der Geringfügikeit auf Beseitungsmaßnahmen verzichtet werden.

Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise können an die Wasserschutzpolizeistation Frankfurt unter der Telefonnummer 069 - 9434590 gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium