Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

02.05.2019 – 15:57

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemeldung der Bad Schwalbacher Polizei: 77-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Wiesbaden (ots)

Taunusstein, Bundesstraße 417, 02.05.2019, gegen 13:00 Uhr

(ps)Am Donnerstagmittag wurde ein 77-jähriger Taunussteiner bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Autofahrer befuhr die B 417 mit seinem Toyota in Fahrtrichtung Limburg und kam aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab. Hier prallte er in eine Baumgruppe und blieb zunächst verletzt im Fahrzeug zurück. Durch die Hilfe herbeieilender Unfallzeugen konnte der 77-Jährige erstversorgt und aus dem Fahrzeug gerettet werden. Auf Grund seiner Verletzungen wurde er anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Durch die Wucht des Aufpralls brach im Bereich der Unfallstelle ein Baum ab, stürzte auf die Bundesstraße 417, wobei ein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aus diesem Grund musste die Straße vorrübergehend für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen