Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

30.10.2018 – 15:21

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden

1. 12-Jährige angegriffen - Polizei sucht Zeugen, Wiesbaden, Bülowstraße, 30.10.2018, gg. 07.40 Uhr

(ho)Ein 12-jähriges Mädchen ist ihren Angaben zufolge heute Morgen auf dem Weg zur Schule von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Das Kind stieg gegen 07.35 Uhr am Sedanplatz aus einem Linienbus aus und lief durch die Bülowstraße, als sie auf den Mann aufmerksam wurde, der zunächst hinter ihr herlief. Dieser holte sie schließlich ein und umklammerte sie von hinten. Die Schülerin tat das einzig Richtige in dieser Situation und machte durch laute Hilferufe auf ihre Situation aufmerksam. Als sich mehrere Autos näherten, ließ der Mann das Mädchen los und lief davon. Er wurde als 1,77 bis 1,80 Meter groß beschrieben, war dunkel gekleidet und trug schwarze Handschuhe sowie einen schwarzen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Personen, die Angaben zu dem Angriff oder zu verdächtigen Beobachtungen vor oder nach der Tat gemacht haben, werden gebeten, die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.

2. Schlägerei auf Parkplatzgelände, Wiesbaden, Mainzer Straße, 29.10.2018, gg. 05.10 Uhr

(ho)Auf einem Parkplatzgelände am Rande der Mainzer Straße ist es am frühen Montagmorgen zwischen mehreren Personen zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen. Dabei sind mindestens zwei Beteiligte leicht verletzt worden. Gegen 05.10 Uhr gerieten aus bisher noch nicht abschließend geklärten Gründen zwei Personengruppen in einen Streit. In dessen Verlauf schlugen schließlich einige Personen aufeinander ein. Mehrere Streifenwagen der Wiesbadener Polizei kamen zum Einsatz, um unter anderem nach einem flüchtigen Beteiligten zu fahnden. Die Beamten nahmen mehrere Strafanzeigen auf. Die genauen Hintergründe müssen noch von der Ermittlungsgruppe des 1. Polizeireviers aufgeklärt werden.

3. Fahrräder gestohlen, Wiesbaden-Biebrich, Cheruskerweg, festgestellt am 29.10.2018,

(ho)Gestern Morgen wurde im Cheruskerweg der Diebstahl von gleich drei Fahrrädern aus einer Garage festgestellt. Die Täter verschafften sich im Verlauf der vergangenen Tage Zugang zu der Garage und stahlen dort die Räder im Wert von mehreren Hundert Euro. Eines davon wurde mittlerweile im Bereich des Rathenauplatzes wieder aufgefunden. Hinweisgeber, die Angaben zu dem Diebstahl machen können, werden gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 in Verbindung zu setzen.

4. Zusammenstoß auf der Kreuzung, Mainz-Kastel, Boelckestraße/Otto-Suhr-Ring, 29.10.2018, gg. 19.05 Uhr

(ho)Beim Zusammenstoß von zwei Pkw ist gestern Abend eine 61-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden, der auf über 15.000 Euro geschätzt wird. Ermittlungen des 2. Polizeireviers zufolge, stand die 61-jährige Beteiligte mit ihrem Ford an einer roten Ampel der Kreuzung Otto-Suhr-Ring/Boelckestraße und wollte diese geradeaus überqueren. Möglicherweise aufgrund eines Missverständnisses, durch das Hupen anderer Verkehrsteilnehmer, fuhr die 61-Jährige plötzlich bei Rot in den Kreuzungsbereich ein und stieß dort mit dem Peugeot einer 35-jährigen Autofahrerin zusammen. Diese war auf der Boelckestraße aus Richtung Wiesbaden unterwegs und wollte die Kreuzung in Richtung Mainz überqueren. Durch die Wucht des Aufpralls in der Mitte der Kreuzung wurden beide Fahrzeuge herumgeschleudert und beschädigten dabei einen Verkehrsschildmast auf der dortigen Verkehrsinsel. Die beteiligten Pkw wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Rheingau Taunus

1. Einbrecher erbeuten Schmuck, Waldems-Steinfischbach, Ringstraße, Montag, 29.10.2018, 08.30 Uhr bis 19.15 Uhr

(si)Im Laufe des Montages hatten es Einbrecher in der Ringstraße in Steinfischbach auf ein Einfamilienhaus abgesehen. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster des Wohnhauses auf und entwendeten aus dem Gebäude unter anderem Schmuck von noch unbekanntem Wert. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126)9394 - 0 zu melden.

2. Mehrere verletzte Personen nach Unfall auf Wirtschaftsweg, Oestrich-Winkel, Igelsweg, Montag, 29.10.2018, 16.00 Uhr

(si)Am Montagnachmittag wurden mehrere Personen bei einem Unfall im Igelsweg in Oestrich-Winkel zum Teil schwer verletzt. Ein 57-jähriger Mann befuhr mit einem Ford Transit den Wirtschaftsweg in Fahrtrichtung Winkel, als er augenscheinlich im Kreuzungsbereich "Weiße Kapelle" einen von rechts kommenden Sattelzug zu spät bemerkte. Nach dem Zusammenstoß durchbrach der Kleinbus noch zwei Reihen Reben, bevor das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam. Sowohl der Fahrer des Transit als auch seine drei Fahrzeuginsassen im Alter von 56, 49 sowie 48 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Der 56-jährige Fahrzeuginsasse erlitt sogar so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber transportiert werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

3. Unbekannte beschädigen Streifenwagen, Aarbergen-Rückershausen, Hintergasse, Sonntag, 28.10.2018, 02.00 Uhr bis 03.20 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in der Hintergasse in Rückershausen einen Streifenwagen der Polizei beschädigt. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz der dortigen Kerb, als die Täter zuschlugen und die Kennzeichenhalterung des Fahrzeuges beschädigten. Zudem montierten die Täter die Antenne des Vito ab und flüchteten mit dieser unerkannt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078 - 0 zu melden.

4. Transporter mit Farbe besprüht, Geisenheim, Bahnstraße, Montag, 29.10.2018, 12.00 Uhr bis Dienstag, 30.10.2018, 05.00 Uhr

(si)Zwischen Montag und Dienstag haben Unbekannte in der Bahnstraße in Geisenheim einen Renault Transporter mit Farbe besprüht und dadurch einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Das Fahrzeug, welches von einer Bäckerei genutzt wird, wurde dabei auf der kompletten Beifahrerseite beschädigt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112 - 0 zu melden.

5. Brand in Wohnhaus, Taunusstein-Hahn, Schillerstraße, Montag, 29.10.2018, 19.30 Uhr

(si)Ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstand am Montagabend bei dem Brand eines Wohnhauses in der Schillerstraße in Taunusstein-Hahn. Ersten Ermittlungen zu Folge war heiße Asche wegen eines fehlenden Auffangbehälters durch einen Kaminschacht in eine Abstellkammer gefallen und hatte dort unter andrem einen Stuhl entzündet. Den Feuerwehren aus Wingsbach, Hahn und Wehen gelang es schließlich das Feuer zu löschen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell