Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

25.10.2018 – 15:42

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

1. Widerstand während Personenkontrolle, Wiesbaden, Breslauer Straße, 24.10.2018, 11:10 Uhr

(He)Gestern leistete ein 22-jähriger Wiesbadener während einer Personalienüberprüfung durch eine Streife Widerstand und setzte sich gegen die Beamten zur Wehr. Im Rahmen einer polizeilichen Fahndung nach einem Raubüberfall mit Waffe sollte der sich verdächtig verhaltende 22-Jährige überprüft werden. Nach Angaben der eingesetzten Beamten habe sich der Mann zunächst der Kontrolle entziehen wollen und sich, nachdem ihn die Streife festhalten konnte, versucht loszureißen. Nach einer kurzen Auseinandersetzung konnte der Mann vorübergehend festgenommen und kontrolliert werden. Ein Tatverdacht erhärtete sich nicht, bei der Durchsuchung des Mannes konnte jedoch ein Messer aufgefunden werden.

2. 44-Jährige belästigt, Wiesbaden, Berliner Straße, 24.10.2018, 20:20 Uhr

(He)Gestern Abend wurde eigenen Angaben zufolge eine 44-jährige Frau in Wiesbaden-Erbenheim von mehreren jungen Männern bedrängt. Demnach habe sie gegen 20:20 Uhr in der Berliner Straße einen Einkaufsmarkt verlassen und sei noch auf dem Parkplatz des Marktes von der Gruppe nach Wechselgeld gefragt worden. Währenddessen hätten einzelne Beteiligte anzügliche Bemerkungen gemacht und die alkoholisierte Frau unsittlich berührt. Einer der Beteiligten soll sich in schamverletzender Art und Weise gezeigt haben, bevor sie gemeinsam auf der Berliner Straße in unbekannte Richtung flüchteten. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

3. PKW zerkratzt, Wiesbaden, Am Parkfeld, 21.10.2018, 16:00 Uhr - 17:50 Uhr

(He)Zwischen 16:00 Uhr und 17:50 Uhr wurde am vergangenen Sonntag ein in Biebrich in der Straße "Am Parkfeld" abgestellter schwarzer BMW, 1er Coupe zerkratzt und ein Sachschaden von über 3.000 Euro verursacht. Augenscheinlich wurde die Fahrertür mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeigen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

4. Einbruch in Kiosk, Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 23.10.2018, 23:00 Uhr - 24.10.2018, 07:00 Uhr

(He)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen unbekannte Täter in der Dotzheimer Straße in Wiesbaden in einen Kiosk ein und versachten ersten Schätzungen zufolge einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Zwischen 23:00 Uhr und 07:00 Uhr öffneten der oder die Täter zunächst gewaltsam ein Oberlicht und gelangte so in den Verkaufsraum. Hieraus wurden Zigaretten und Bargeld entwendet. Anschließend gelang dem Täter unerkannt die Flucht. An dem aufgebrochenen Oberlicht wurde ein erheblicher Sachschaden hinterlassen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

5. Einbrecher gestört, Wiesbaden-Bierstadt, Dorfanger, 24.10.2018, 20:35 Uhr

(He)Gestern Abend wurden Einbrecher in der Straße "Dorfanger" in Bierstadt durch eine Bewohnerin gestört, und flüchteten Hals über Kopf, scheinbar ohne Beute, vom Tatort. Die Bewohnerin des Einfamilienhauses kam um 20:35 Uhr nach Hause, als sie im Haus fremde Stimmen vernahm und einige durch die Täter geöffnete Schranktüren feststellte. Da die Einbrecher auch das Zurückkommen der Hausbewohnerin bemerkten, flüchteten sie vom ersten Stock über einen Balkon in den Garten in unbekannte Richtung. Die Einbrecher hatten eine Terrassentür aufgehebelt und waren so in das Haus gelangt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. 95-Jährige bestohlen, Waldems, Steinfischbach, 24.10.2018, 14.00 Uhr,

(pl)Eine 95-jährige Frau ist am frühen Mittwochnachmittag Opfer eines unbekannten Trickdiebes geworden. Der Täter klingelte gegen 14.00 Uhr an der Haustür der Geschädigten und gab sich als Bankmitarbeiter aus. Nachdem die Seniorin den Mann daraufhin in ihre Wohnung gelassen hatte, brachte der angebliche Bankmitarbeiter die Geschädigte dazu, ihre Ersparnisse in Höhe von mehreren Hundert Euro hervorzuholen und entwendete diese. Der Trickdieb sei etwa 35 Jahre alt, schlank, hatte dunkle, kurze Haare und trug eine Brille sowie eine blaue Jacke mit einem rot-gelben seitlichen Aufdruck. Er soll Deutsch ohne Akzent gesprochen haben. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

2. 12-Jähriges Mädchen belästigt, Idstein, Am Hexenturm, 24.10.2018, 16.15 Uhr,

(pl)Ein 12-jähriges Mädchen wurde am Mittwochnachmittag am Busbahnhof in der Straße "Am Hexenturm" von einer männlichen Person belästigt. Das Mädchen wartete gegen 16.15 Uhr auf den Bus, als sich ein Mann neben sie setzte, den Arm um sie legte und versuchte, Kontakt aufzunehmen. Als die 12-Jährige den Fremden daraufhin wegstieß um sich dann zu entfernen, wurde sie von diesem noch unsittlich am Gesäß angefasst. Der Mann soll etwa 35- 45 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, dünn sowie dunkel gekleidet gewesen sein und dunkle, kurze Haare, einen Dreitagebart sowie auffällig große Augen gehabt haben. Er habe eine graue Jogginghose, eine Jacke und darunter ein dünnes Oberteil getragen. Nach Angaben des Kindes habe sie den Mann zuvor schon häufiger im Bereich des Bahnhofs gesehen. Es könne auch sein, dass er eine körperliche oder geistige Behinderung habe. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

3. Sichergestelltes Fahrrad sucht Besitzer, Eltville, 20.10.2018,

(pl)Die Eltviller Polizei hat am Samstagnachmittag bei einem einen 50-jährigen Mann ein beiges Damenfahrrad der Marke Diamant, Modell Topas, im Retrostil sichergestellt. Der Mann gab den Beamten gegenüber an, dass Fahrrad am Freitag im Bereich des Eltviller Bahnhofs an sich genommen zu haben. Das Damenrad sei nicht angeschlossen gewesen. Da das sichergestellte Fahrrad bislang noch nicht als gestohlen gemeldet wurde, sucht die Eltviller Polizei nun nach der Besitzerin oder aber dem Besitzer des Rades und bittet diese Person, sich unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 zu melden.

4. Imbisswagen gestohlen, Taunusstein, Hahn, Erich-Kästner-Straße, festgestellt am 24.10.2018

(ho)Im Verlauf der vergangenen Tage haben Unbekannte einen Imbisswagen in Taunusstein, Hahn gestohlen. Der Anhänger der Marke WM Meyer war in der Erich-Kästner-Straße abgestellt und gestern Nachmittag spurlos verschwunden. Bis zuletzt waren daran die amtlichen Kennzeichen LM-DN 71 angebracht. Der Schaden beträgt mindestens 3.800 Euro. Hinweisgeber, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Imbisswagens machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach, unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

5. Geldautomat hält Einbruchsversuch stand, Niedernhausen, Fritz-Gontermann-Straße, 24.20.2018, gg. 02.45 Uhr

(ho)Unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen versucht, einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Niedernhausen aufzubrechen. Die Täter betraten die Bankfiliale und machten sich mit einem Hebelwerkzeug an dem Automaten zu schaffen. Dieser hielt dem Angriff jedoch stand, wurde jedoch erheblich beschädigt. Nachdem die Täter offenbar begriffen hatten, dass das Unterfangen sinnlos ist, flüchteten sie vom Tatort. Die Polizei in Idstein nimmt Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

6. Einbrecher gehen leer aus, Waldems, Niederems, Schöne Aussicht, 23.10.2018 bis 24.10.2018

(ho)Im Verlauf der vergangenen beiden Tage haben sich Unbekannte Zugang zu einem Wohnhaus in Niederems verschafft. Die Täter brachen die Haustür auf und gelangten so in die Räume. Dort suchten sie nach Wertgegenständen, wurden aber offenbar nicht fündig. Daher flüchteten sie ohne Beute vom Tatort und hinterließen den Sachschaden in Höhe von rund 1.800 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Idsteiner Polizei unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell