PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

24.02.2021 – 14:11

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Gelegenheit macht Diebe!; Geldbörse aus Rollator gestohlen; Zeugen nach Einbruch in Gaststätte gesucht und mehr

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Gelegenheit macht Diebe! Schließen Sie Ihr Fahrzeug ab! - Stadt und Landkreis Offenbach

(as) Seit November 2020 kommt es im Bereich der Stadt und des Landkreises Offenbach vermehrt zu Fällen von Diebstählen aus nicht abgeschlossenen Autos, besonders in Wohngebieten. Nach bisherigen Erkenntnissen streifen bislang unbekannte Täter nachts durch die Wohngebiete und überprüfen, welche Autos am Straßenrand nicht verschlossen sind, indem sie am Türgriff ziehen. Dabei machen sie auch nicht Halt vor Fahrzeugen, welche auf privaten Grundstücken abgestellt sind. Unverschlossene Fahrzeuge werden durchwühlt und Wertgegenstände wie Bargeld, Handys, Laptops, Fahrzeugpapiere, Schlüssel oder auch Fernbedienungen für Garagentore gestohlen. Besonders aktiv waren die Diebe in Egelsbach in der Nacht zum 17.12.2020, in der sie viermal Beute machten und in Mühlheim im Wohngebiet "Hohe Warte", wo sie in der Nacht zum 03.02.2021 gleich sechsmal Zugriff zum Fahrzeuginnenraum erlangten. Kriminaloberkommissarin Annika Ebert vom Kommissariat für Delikte rund um das Kraftfahrzeug appelliert deshalb: "Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Fahrzeug und überprüfen Sie, ob Ihr Auto abgeschlossen ist. So nehmen Sie den Dieben die Gelegenheit und ersparen sich viel Ärger." Ebert fügt an: "Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen, so zögern Sie nicht die Polizei zu rufen." Des Weiteren bittet die Polizei wachsam zu sein und auch Angehörige zu sensibilisieren.

2. Mann zertrümmerte Wahlplakate - Offenbach

(aa) Ein etwa 25 Jahre alter und 1,70 Meter großer Mann hat am Dienstagmittag in der Dietesheimer Straße im Bereich der 10er-Hausnummer mehrere Wahlplakate verschiedener Parteien beschädigt. Der Schaden wird auf 50 Euro geschätzt. Kurz vor 13 Uhr schlug der schwarz gekleidete Mann mit einer Metallstange auf die Plakate ein, bis sie zum Teil herunterfielen. Ein Plakat hielt er kurz darauf auf dem Bahnsteig der S-Bahnstation Offenbach Ost in die Höhe und pöbelte Passanten an. Der schlanke Unbekannte hatte schwarze lockige und schulterlange Haare. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack dabei. Zeugen werden gebeten, sich auf der Kripo-Hotline 069 8098-1234 zu melden.

3. Geldbörse aus Rollator gestohlen - Langen

(fg) Die Kripo sucht Hinweise zu einem Diebespaar, das am Mittwoch in einem Drogeriemarkt in der Bahnstraße einem Mann die Geldbörse aus dem Rollator geklaut hat. Die Unbekannte war etwa 1,70 Meter groß, trug einen schwarzen Anorak, eine helle Hose und ein helles Kopftuch. Ihr Begleiter war etwa 1,65 Meter groß und hatte einen auffallend dicken hervorstehenden Bauch. Der Dieb war mit einer schwarzen Jacke sowie einer schwarzen Sporthose bekleidet. Er trug eine dunkle Basecap und führte eine Umhängetasche mit. Die beiden Unbekannten, die den 81-Jährigen offenbar zunächst ablenkten, um währenddessen an die Geldbörse im Rollator zu gelangen, werden beide auf etwa 45 Jahre geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und Videoaufzeichnungen aus dem Drogeriemarkt gesichert. Zeugen, denen die beiden Personen aufgefallen sind und die Hinweise zum Tatgeschehen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-1234.

4. Frau bei Unfall leicht verletzt - Seligenstadt

(fg) Eine 44 Jahre alte Frau zog sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag auf der Offenbacher Landstraße leichte Verletzungen zu und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizeistreife schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 30.000 Euro. Kurz nach 12 Uhr befuhr ein 60 Jahre alter Mann aus Büdingen in seinem weißen BMW X5 die Straße "Auf das Loh" und beabsichtigte in die Offenbacher Landstraße einzufahren. Hierbei übersah er offenbar die 44-Jährige in ihrem Peugeot und stieß mit ihrem Wagen zusammen. Sowohl der BMW als auch der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Main-Kinzig-Kreis

1. Zeugen nach Einbruch in Gaststätte gesucht - Bruchköbel

(fg) Am frühen Samstagmorgen brachen Unbekannte in eine Gaststätte im Kinzigheimer Weg ein und entwendeten aus dem dortigen Getränkelager Alkoholika. Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich mindestens zwei Eindringlinge im Innenraum. Nach dem Einbruch, der sich gegen 2 Uhr ereignete, verließen die Einbrecher die Gaststätte und suchten offenbar die Freizeitanlage "Dicke Eiche" auf, welche fußläufig über einen Waldweg, welcher an den Parkplatz der Gaststätte grenzt, erreichbar ist. Auf dem Weg zur Freizeitanlage und dem dort befindlichen Grillplatz sollen die Unbekannten die zuvor entwendete Glasflaschen auf den Boden geschmissen und ein "Scherbenmeer" zurückgelassen haben. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06181 100-1234 zu melden.

2. Kontrolle nach Bürgerhinweisen - Bad Orb

(aa) 32 Autofahrer waren am Montagmittag im Bereich Kurpark etwas zu schnell unterwegs. Der Leiter der Polizeistation Frank Geist sagte: "Wir haben eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei uns gingen mehrere Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern ein, dass in dem verkehrsberuhigten Bereich keine Schrittgeschwindigkeit gefahren würde." Die Beamten überprüften zwischen 12.30 und 14.15 Uhr im Bereich einer Haltestelle mittels Lasermessgerät den Verkehr. Geist sagte weiter: "Nahezu alle Autofahrer kamen mit einer Verwarnung davon. Die Verkehrsteilnehmer dürfen sich auf weitere Kontrollen einstellen."

Offenbach, 24.02.2021, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
Thomas Leipold (tl) - 1231 oder 0160 / 980 00745
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell