Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

06.08.2019 – 13:59

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, den 06.08.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach 1. Radfahrer prallt mit Fußgänger zusammen und flüchtet - Neu-Isenburg

(neu) Bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ist am Montagabend ein 35 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt worden. Der Verursacher, ein Radfahrer, flüchtete nach dem Vorfall und wird seither von der Polizei gesucht. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die zu dem Geschehen Angaben machen können, sich zu melden.

Gegen 18.35 Uhr begegneten sich auf dem Gehweg in der Wilhelm-Leuschner-Straße die beiden Personen. Der Radfahrer verlor plötzlich die Kontrolle und fiel gegen den Fußgänger, der sich dabei den kleinen Finger der linken Hand brach. Ohne sich weiter zu kümmern, fuhr der Radler allerdings einfach weiter.

Der Flüchtige soll eine Glatze und eine stämmige Figur haben und wird auf 50 bis 55 Jahre geschätzt. Der etwa 1,75 Meter große und italienisch sprechende Mann trug ein weißes T-Shirt sowie eine kurze Hose.

Hinweise bitte an die Wache in Neu-Isenburg unter der Rufnummer 06102 29020 oder die Unfallfluchtgruppe unter 06183 911550.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell