Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

17.07.2019 – 14:06

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 17.07.2019: Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss kontrolliert+++Über den Kreisverkehr gefahren und überschlagen+++Motorradfahrer verletzt

Gießen (ots)

Gießen: Offenbar bewusst Fehlalarm ausgelöst

Ein 63 - Jähriger soll am Mittwoch, gegen 00.10 Uhr, in der Filiale eines Geldinstitutes in der Frankfurter Straße einen Fehlalarm ausgelöst haben. Offenbar hatte der Verdächtige einen Feuermelder betätigt. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen des Missbrauchs von Nothilfemitteln zu. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Zwei Autofahrer offenbar mit Drogen ertappt

Polizeikontrollen am frühen Mittwochmorgen führten dazu, dass zwei Autofahrer mit zur Blutentnahme mussten. In beiden Fällen dürften die Verdächtigen unter Drogen gestanden haben. Im ersten Fall wurde ein 48 - Jähriger Autofahrer gegen 01.00 Uhr in der Ringallee durch eine Streife kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine Drogeneinnahme. Ein erster Test ergab Anhaltspunkte dafür, dass der 48 - Jährige vermutlich Kokain eingenommen hatte. Ähnlich verlief auch die Kontrolle eines 19 - Jährigen knapp eine viertel Stunde später in der Gießener Straße in Wieseck. In diesem Fall ergab sich der Verdacht, dass der Autofahrer Marihuana zu sich genommen hatte. Auch er musste mit zur Blutentnahme. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Anhänger entwendet

In der Straße Auf dem Trieb haben Unbekannte zwischen Sonntag und Dienstag einen Anhänger entwendet. Die Unbekannten hatten den Anhänger, an dem sich das Kennzeichen GI-LM1011 befand, mit einem geeigneten Fahrzeug weggefahren. Der Anhänger der Marke Böckmann hat einen Wert von fast 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Laubach: Mofa entwendet

In der Dexionstraße haben Unbekannte am Dienstag, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr, ein Mofa entwendet. Der Besitzer hatte das Krad auf einem Parkstreifen abgestellt. Offenbar hatten die Diebe das Schloss geknackt, um dann mit dem Roller der Marke Peugeot wegzufahren. Das rotweiße Krad des Typs Speedfight hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Linden: Unfallflucht in der Robert-Bosch-Straße

In der Robert-Bosch-Straße in Großen-Linden kam es am Dienstagabend, gegen 19.50 Uhr, zu einer Unfallflucht. Dabei wurde ein Ford Galaxy an der linken Seite beschädigt. Trotz Schadens von fast 1.000 Euro fuhr der Unbekannte davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Unfall mit Motorradfahrer

Ein 35 - Jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwoch, gegen 07.40 Uhr, bei einem Unfall in der Hauptstraße in Holzheim verletzt. Der Mann musste danach in eine Klinik gebracht werden. Der Pohlheimer war mit dem Krad aus Richtung Ortsmitte in Richtung Dorf-Güll unterwegs. Offenbar wurde ihm im Kreuzungsbereich (Weihersgärten) die Vorfahrt genommen. Er prallte mit dem PKW einer 61 - Jährigen zusammen und prallte auf den Boden. Der Schaden liegt zusammen bei etwa 8.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Über den Kreisverkehr abgehoben

Offenbar zu schnell war ein 56 - Jähriger aus Biebertal am späten Dienstagabend (gegen 23.20 Uhr) auf der Straße (L 3129) zwischen Lich und Gießen. Der Fahrer eines Hyundai kam aus Richtung Lich und wollte dann offenbar in Höhe von Pohlheim - Garbenteich durch den Kreisverkehr fahren. Dabei fuhr aber nicht entlang der vorgegebenen Fahrbahn, sondern fuhr einfach geradeaus über den Kreisverkehr. Das Fahrzeug überschlug sich und rutschte 100 Meter weiter in Richtung Gießen. Ein Test ergab bei dem Fahrer einen Wert von etwa 0,9 Promille. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Nach der Unfallaufnahme musste der unverletzte Mann mit zur Blutentnahme. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen