Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

24.05.2019 – 12:02

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 24.05.2019: 37 - Jähriger mit vielen Verstößen+++Mit Axt gegen Scheune+++Mit Hundeleine zugeschlagen

Gießen (ots)

Pohlheim: 37 - Jähriger fällt mehrfach auf

Auf der Landesstraße zwischen Garbenteich und Dorf-Güll wurde am Donnerstagnachmittag ein 37 - Jähriger aus dem Vogelsbergkreis von einer Streife kontrolliert. Dabei stellten die Beamten mehrere Verfehlungen fest. Zunächst hatte sich der Verdacht ergeben, dass der Fahrer eines Opel Astra offenbar zuvor Drogen genommen hatte. Es stellte sich heraus, dass er zuvor Marihuana konsumiert hatte. Bei einer Recherche kam heraus, dass der 37 - Jährige gar keinen Führerschien hat. Damit nicht genug: Bei der Überprüfung des an dem Opel angebrachten Kennzeichens wurde ermittelt, dass die Schilder im Vogelsbergkreis entwendet wurden. Zum Schluss kam noch ans Tageslicht, dass der polizeibekannte Mann offenbar noch für einen Tankbetrug in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Mit Axt gegen Scheune geschlagen

Randaliert hat offenbar ein 63 - Jähriger am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, in der Hüttenbergstraße in Allendorf. Der Mann hatte, so die bisherigen Ermittlungen, vor einem Wohnhaus randaliert und dabei eine Tür und mehrere Blumenkübel beschädigt. Gegen den Mann wurde ein Verfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Fahrrad in der Kaplansgasse geklaut

Unbekannte haben zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen ein Mountainbike der Marke Centurion entwendet. Die Unbekannten hatten ein massives Schloss aufgebrochen und das Rad, das einen Wert von mehreren hundert Euro hat, mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Lebensmittel unter das Kleinkind gelegt

Mehrere Lebensmittel hat eine 32 - Jährige am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, in einem Einkaufsmart in der Georg-Elser-Straße in einem Kinderwagen, unter dem Kleinkind, verstaut. Die Verdächtige, eine Asylbewerberin aus Mazedonien konnte aber geschnappt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbrecher im Launsbacher Weg unterwegs

Mehrere Werkzeuge im Wert von einigen Hundert Euro haben Diebe in der Nacht zum Dienstag im Launsbacher Weg entwendet. Die Diebe waren über einen Zaun geklettert, um auf das Grundstück zu kommen. Dort brachen sie die Tür der Gartenhütte auf und verschwanden mit den Sachen in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mit Hundeleine zugeschlagen

Offenbar mit einer Hundeleine hat ein Unbekannter am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, auf einen 67 - Jährigen eingeschlagen. Offenbar kam es zwischen dem 67 - Jährigen und dem Unbekannten vorher zu einem Streit, in dessen Verlauf der 67 - Jährige dann am Bein verletzt wurde. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Gegen Bein getreten und davongerannt

Nach einem etwa 25 Jahre alten Mann sucht die Polizei nach einer Körperverletzung, die sich am Donnerstag, gegen 19.00 Uhr, am Marktplatz zugetragen hat. Der Unbekannte war an eine 29 - Jähriger herangetreten und versuchte offenbar, sie vom Fahrrad zu ziehen. Anschließend trat er ihr gegen das Bein und rannte davon. Der Täter soll etwa 180 Zentimeter groß und hager sein. Er soll dunkle Haare und eine auffallend hagere Figur haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Unfallflucht in der Neuen Bäue

Ein schwarzer VW Golf wurde am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Neuen Bäue beschädigt. Offenbar handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen weißen Kleinlaster mit Wetzlarer Kennzeichen. An dem Golf entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht An den Schulgärten

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Donnerstag, zwischen 00.45 und 13.30 Uhr. Ein Opel Astra wurde an der vorderen Seite beschädigt. Der Verursacher fuhr dann einfach weg und beging eine Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell