Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

26.04.2019 – 14:10

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 26.04.2019: Attacke im Philosophenwald+++Scheibe eingeworfen+++Brand auf einem Balkon

Gießen (ots)

Gießen: Attacke im Philosophenwald

Noch unklar ist, warum ein etwa 22 Jahre alter Mann am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, im Gießener Philosophenwald eine 17 - Jährige und dessen 21 - jährigen Begleiter angriff. Die beiden waren mit einem Kleinkind spazieren, als ihnen der Unbekannte entgegenkam. Der Unbekannte warf zunächst eine Zigarette nach den beiden Personen. Unmittelbar danach soll er beide mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Sowohl die 17 - Jährige als auch der 21 - Jährige erlitten Verletzungen. Der Angreifer konnte unerkannt entkommen. Er soll einen dunklen Teint haben und mit ca. 190 Zentimeter auffallend groß sein. Neben einer schlanken Statur soll er breite Schultern sowie schwarze an der Seite abrasierte Haare haben. Auffallend soll auch seine "Hakennase" sein. Er soll ein schwarzes Shirt und eine blaue, unten hochgekrempelte, Hose getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Scheibe eingeworfen

In der Rödgener Straße hat ein Unbekannter am Freitag, zwischen 02.30 und 06.00 Uhr, mit einem Stein die Scheibe eines Ford Fiestas eingeworfen. Der Unbekannte erbeutete zwei Thermometer im Wert von etwa 100 Euro. Zeugen konnten mitteilen, dass es sich bei dem Täter vermutlich um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann, der etwa 180 Zentimeter groß und schlank sein soll, handelt. Er soll einen dunklen Teint haben und eine blaue Jeans, sowie eine dunkle Jacke getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Brand auf einem Balkon

Ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstand am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus im Mohrunger Weg in Gießen. Zeugen hatten gegen 22.00 Uhr die Rettungskräfte informiert und mitgeteilt, dass es zunächst einen Knall und danach Feuerschein bemerkt hätten. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen und Untersuchungen sollen klären, warum es zu dem Brand kam. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Biebertal: Bierdiebe geschnappt

Schnell geschnappt waren zwei Bierdiebe am Freitag, gegen 08.30 Uhr, in Rodheim-Bieber. Zunächst hatte einer der mutmaßlichen Diebe eine Tankstelle betreten und nach einer Bierkiste gegriffen. Mit der Kiste rannte er dann davon. In der Nähe der Tankstelle wartete eine zweite Person auf ihn und unterstützte beim Tragen. Im Zuge der Fahndung konnten die beiden Verdächtigen, ein 18- und ein 20 - Jähriger, durch eine Streife überprüft werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung