Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung nach einem 27-jährigen Mann

Stralsund (ots) - Bereits seit dem 17.02.2019 gilt der 27-jährige Richard Kögler aus Dresden als vermisst. Er ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.12.2018 – 16:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 14.12.2018: Falsche Firma - Falsche Rechnung+++Dieb im Seniorenzentrum unterwegs+++Mann mit Reizgas besprüht

Gießen (ots)

Gießen: Falsche Firma - Falsche Rechnung

Offenbar nichts Gutes im Sinne hatten die Verfasser einer Mail zu Beginn dieser Woche. Eine 50 - Jährige Gießenerin hatte die Mail von einer bekannten Firma erhalten. Im Anhang der Mail befand sich eine Word-Datei, welche als Telekom-Rechnung bezeichnet war. Die Gießenerin nahm Kontakt mit der Firma auf. Dabei stellte es sich heraus, dass die Firma die Mail nicht versendet hatte. Sehr wahrscheinlich kam die Mail von Betrügern und enthielt im Anhang keine Rechnung, sondern vielmehr ein Schadprogramm für den PC. Die Polizei empfiehlt, unbekannte oder verdächtige Anhänge nicht zu öffnen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Dieb im Seniorenzentrum unterwegs

Am Donnerstag, gegen 14.15 Uhr, war ein Dieb in einem Seniorenzentrum in der Straße Zu den Mühlen unterwegs. Der Unbekannte hatte offenbar unbemerkt das Zentrum betreten. Offenbar machte er sich an einigen Schließfächern in verschiedenen Zimmern zu schaffen. Mit Bargeld verschwand er in unbekannte Richtung. Zeugen konnten mitteilen, dass es sich bei dem Täter offenbar um eine männliche Person handeln soll. Er soll schlank und klein sein und dunkle Haare haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 29 - Jähriger mit Reizgas versprüht

In der Grünberger Straße haben Unbekannte am Donnerstag, gegen 01.15 Uhr, einen 29 - Jährigen mit Reizgas attackiert. In Höhe der Georg-Philipp-Gail-Straße hatten die Unbekannten den Geschädigten besprüht. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Hochwertiger PKW entwendet

Ein hochwertiger Mercedes GLC 350 d wurde in der Nacht zum Freitag im Mittelweg in Garbenteich entwendet. Die Besitzer hatten das Fahrzeug mit den Kennzeichen GI-GB294 offenbar aufgebrochen und dann weggefahren. Der weiße PKW hat einen Wert von etwa 60.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Wohnhaus

Ein Fenster haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Dienstag in der Straße Zur Kastanie in Gießen - Rödgen aufgebrochen. Die Diebe kletterten dann in das Einfamilienhaus und durchsuchten mehrere Zimmer. Offenbar wurde aber nichts mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 22 - Jähriger schlägt nach Ladendetektiven

Nicht hergeben wollte ein 22 - Jähriger am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, zwei gerade entwendete Flaschen Schnaps. Der Asylbewerber aus Somalia hatte die Flaschen vermutlich nicht bezahlt und wurde von Zeugen festgehalten. Er schlug nach einer Zeugin und versuchte vergeblich zu flüchten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Fernwald: Baugerät entwendet

Im Lilienweg haben Unbekannte zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen einen Stampfer der Marke Atlas Copco entwendet. Die Unbekannten hatten dazu einen Bagger aufgebrochen und das Gerät im Wert von etwa 1.000 Euro mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Auf den Balkon geklettert

Auf einen Balkon sind Einbrecher zwischen Mittwochmittag und Donnerstagabend in der Jahnstraße in Reiskirchen geklettert. Die Unbekannten hatten von dort dann die Balkontür aufgebrochen und mehrere Zimmer in dem Wohnhaus durchsucht. Mit Bargeld verschwanden sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Hungen: 23 - Jähriger kontrolliert

In der Berstädter Straße in Utphe wurde am späten Donnerstagabend ein 23 - Jähriger kontrolliert. Dabei stellte es sich heraus, dass der Autofahrer offenbar angetrunken war. Ein Test ergab einen Wert von 1,56 Promille. Ebenfalls positiv verlief ein Drogentest. Sehr wahrscheinlich hatte der 23 - Jährige zuvor Marihuana zu sich genommen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell