Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

13.12.2018 – 15:57

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 13.12.2018 Neue Bekanntschaft haut mit 70 Euro ab+++Einbruch in Wohnhaus+++Radfahrerin ohne Helm schwer verletzt

Gießen (ots)

Gießen: Neue Bekanntschaft haut mit 70 Euro ab

Ein unbekannter Täter nutzte offenbar den alkoholisierten Zustand eines 22-jährigen aus Gießen aus, um an Bargeld zu kommen. Der Täter und das spätere Opfer lernten sich im Gießener Bahnhof kennen und zogen von dort aus weiter. In der Frankfurter Straße hob der Gießener von seinem Konto 100 Euro ab. Gemeinsam gingen sie weiter über die Wilhelmstraße in Richtung der Straße Rodthol. Beim dortigen Kreuzungsbereich übergab gegen 02.30 Uhr der 22-jährige dem Unbekannten 70 Euro in dem Glauben, dass dieser Alkohol besorgen würde. Offenbar hatte der Täter mit dem Geld etwas Anderes vor und haute ab. Täterbeschreibung: Der etwa 25-27 Jahre alte Mann hatte schwarze kurze Haare und einen Vollbart. Er war in etwa 1,70 - 1,80 m groß und sprach akzentfreies Deutsch. Er trug dunkle Bekleidung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Ladendiebin gescheitert

Eine georgische Ladendiebin steckte am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr in der Kosmetikabteilung eines Warenhauses im Seltersweg zwei Flaschen Parfum in ihrer präparierten Einkaufstasche ein und wollte den Laden verlassen. Die Diebin wurde offenbar erwischt und kam mit den Parfumflaschen im Wert von über 230 Euro nicht davon.

Grünberg: Einbruch in ein Einfamilienhaus

Ein Fenster eines Wohnhauses haben Einbrecher zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Straße Marktplatz in Grünberg aufgebrochen. Die Unbekannten gelangten zunächst auf einen Balkon und stiegen dann in das Haus ein. Sie durchsuchten mehrere Zimmer und verschwanden mit Bargeld, Schmuck und anderen Gegenständen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Grünberg: 50kg schwere Abdeckplane geklaut

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Dienstagnachmittag (11. Dezember; 16.30 Uhr) und Mittwochvormittag (12. Dezember, 10.00 Uhr) von einem Feld im Bereich der Straße "An der Tränke" eine 50 Kilogramm schwere grüne Abdeckplane aus Filz geklaut, die mehrere Heuballen abgedeckt hatte. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Mountainbike in der Friedenstraße gestohlen

In der Zeit von Montagnachmittag (10. Dezember) und Mittwochnachmittag (12. Dezember) hat ein unbekannter Täter ein schwarzes Mountainbike der Marke "Ghost" gestohlen. Der Unbekannte durchtrennte das Schloss und nahm das Rad im Wert von über 350 Euro mit. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Kratzer am schwarzen Audi

Ein Unbekannter zerkratzte Freitagabend (07. Dezember) zwischen 18.30 und 19.30 Uhr einen auf dem öffentlichen Parkplatz in der Gießener Straße abgestellten, schwarzen Audi. Der Schaden auf der Fahrerseite und der Heckklappe wird auf über 1500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle

Gießen: Unfallhergang unklar; Zeugenaufruf

Aufgrund unterschiedlicher Angaben der beteiligten Fahrer, steht der Hergang eines Verkehrsunfalles auf dem Schiffenberger Weg in Höhe eines Fast-Foods Restaurant nicht fest und die Polizei sucht nach Zeugen. Der Unfall zwischen einem blauen A3 und einem grauen Volvo ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 17.20 Uhr. Beide Autos waren auf dem Schiffenberger Weg stadteinwärts unterwegs. In Höhe des Restaurants kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 13.000 Euro. Wer kann den Unfallhergang schildern? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: "Helmlose" Radfahrerin nach Unfall schwerverletzt

Eine 23-jährige Radfahrerin zog sich nach einem Verkehrsunfall vom Dienstagmittag in der Frankfurter Straße schwere - aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Die junge Dame war mit ihrem Rad stadteinwärts auf dem Fahrradstreiten unterwegs und wurde einem entgegenkommenden Golf Kombi erfasst, d essen 80-jähriger Fahrer von der Frankfurter Straße nach links in die Friedrichsstraße abbiegen wollte. Offenbar hatte der Senior die Radfahrerin übersehen und stieß im Einmündungsbereich mit ihr zusammen. Die 23-Jährige stürzte zu Boden, verletzte sich schwer und wurde dann von einem Notarzt erstversorgt.

Unfallfluchten:

Gießen: Nach Unfallflucht grüner Golf gesucht

Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht vom Dienstag (11. Dezember) um 14.45 Uhr nach einem grünen Golf, dessen unbekannter Fahrer auf der Friedensstraße im Straßenverlauf vom Kugelberg kommend in Richtung Licher Straße abbog. Ein Zeuge sah wie der Unbekannte dabei einen geparkten schwarzen Mercedes vorne links touchierte. Offensichtlich hatte der Fahrer den Unfall gemerkt und hielt kurz an. Ohne seine rechtlichen Pflichten nachzukommen, fuhr er dann doch noch weiter. Es könnte sich bei dem Golf um einen 4er oder 5er handeln. Der Fahrer war etwas älter und hatte graue kurze Haare. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Sabine Richter Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell