Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

11.12.2018 – 17:51

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 11.12.2018: Brand und verletzte in einem Wohnhaus in Hungen+++Einbruch in Scheune+++48 - Jähriger Autofahrer nimmt Drogen

Gießen (ots)

Hungen: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Zu einem Schaden von mehreren tausend Euro kam es am Dienstag, gegen 09.00 Uhr in der Haydnstraße in Hungen. Offenbar hatten Bewohner in dem Mehrfamilienhaus vergessen, dass die Herdplatte noch eingeschaltet war. Das Fett entzündete sich und es kam zum Brand der Dunstabzugshaube. Zwei Bewohner konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Sie erlitten jedoch beide Rauchvergiftungen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Lich: Einbruch in Scheune

Auf Bargeld hatten es Einbrecher am Montag, zwischen 20.30 und 22.00 Uhr, in der Schulgasse in Bettenhausen abgesehen. Die Unbekannten hatten sich zunächst gewaltsam Zutritt in eine Scheune verschafft. Von dort gelangten sie dann in ein benachbartes Gebäude und suchten mehrere Zimmer ab. Mit einigen hundert Euro verschwanden sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Linden: Einbruch in einen Werkstattraum

Mit mehreren Werkzeugteilen verschwanden Unbekannte vor einigen Tagen aus einer Werkstatt in der Kirchstraße in Leihgestern. Die Täter hatten eine Tür, die zu einem Anbau eines Mehrfamilienhauses führt, aufgebrochen und durchsucht. Die Tat wurde in der letzten Woche entdeckt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Terrassentür zu stabil

In der Tulpenstraße in Großen-Buseck erwies sich eine Terrassentür für Einbrecher in den letzten Tagen als offenbar zu stabil. Die Diebe hatten gezielt die Rückseite eines Wohnhauses aufgesucht und mehrfach an der Tür gehebelt. Nachdem sie einen Schaden von fast 1.000 Euro angerichtet hatten, verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Linden: 48 - Jähriger erwischt

Obwohl er keinen Führerschein hat und obwohl er zuvor Drogen eingenommen hatte, setzte sich ein 48 - Jähriger am Montagmittag ans Steuer eines Kleinwagens. Bei einer Kontrolle stellte es sich heraus, dass der Mann offenbar Marihuana zu sich genommen hatte. Er musste dann mit zur Blutentnahme. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Beide Kennzeichen weg

Auf die beiden Kennzeichen GI-AM 777 hatten es Langfinger zwischen Montagabend und Dienstagmorgen im Beurer Weg in Reiskirchen abgesehen. Die Unbekannten hatten die Schilder, die sich an einem VW Golf befanden, offenbar abmontiert. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Lich: 33-Jähriger nach Glätteunfall eingeklemmt

Offenbar bei Glätte verlor in den frühen Morgenstunden (11. Dezember) ein 33-jähriger Fahrer aus Gambach die Kontrolle über sein Auto. Der Mercedes-Fahrer war gegen 06.00 Uhr auf der Hungener Pforte von Langsdorf kommend in Richtung Bundestraße 457 unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt zur Bundesstraße kam er infolge von Straßenglätte von der Fahrbahn nach links ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt hierdurch schwere Verletzungen und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte mussten ihn aus dem Fahrzeug herausschneiden und in ein Krankenhaus bringen. Am Auto des Gambachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 8000 Euro). Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Unfallfluchten

Gießen: Verursacher gesucht

Der durch eine Unfallflucht am Außenspiegel links beschädigte A6 stand nur zehn Minuten am rechten Fahrbahnrand in der Wilhelmstraße. Der Unbekannte streifte vermutlich beim Vorbeifahren den Audi und flüchtet anschließend. Der Unfallschaden wird auf 800 Euro geschätzt. Die Unfallzeit war am Montagvormittag (10. Dezember) zwischen 08.45 und 08.55 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Schwarzer Golf beschädigt

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit von Donnerstagabend (06. Dezember) und Freitagvormittag (07. Dezember) um 08.40 Uhr einen in der Straße "Hoher Rain" abgestellten schwarzen VW Golf linksseitig. Der Verursacher fuhr anschließend davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen/Fernwald: Unfallflucht an unbekanntem Ort

Eine 41-jährige Besitzerin meldete der Polizei am vergangenen Freitag (07. Dezember) eine Verkehrsunfallflucht. Am Mittwoch (05. Dezember) beschädigte offenbar ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen weißen Tiguan der 41-Jährigen vorne rechts. Die Flucht ist entweder Mittwochvormittag auf einem Parkplatz der Bahnhofstraße in Gießen oder Mittwochmittag in der Straße "Auf der Platte" in Fernwald geschehen. Der Schaden beläuft sich auf über 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Sabine Richter Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen