Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

16.11.2018 – 17:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 16.11.2018: Reiskirchen: Zu breites Fahrzeug auf linkem Fahrstreifen unterwegs

Gießen (ots)

Trotz eines Verbotsschildes, das eine Fahrzeugbreite von 2,10 Meter für die linke Fahrspur vorschreibt, war ein 52 - Jähriger aus dem Landkreis Görlitz am Freitag, gegen 08.00 Uhr, entlang einer Baustelle an der A 80 bei Reiskirchen auf diesem Fahrstreifen in Richtung Norden unterwegs. Auf dem Teilstück kam es dann, während des Überholvorgangs, zu einer seitlichen Berührung und somit zu einem Unfall mit einem Laster eines 52 - Jährigen. Der Brummifahrer war mit seinem Fahrzeug auf der rechten Spur unterwegs. Gegen den Fahrer des Kleintransporters, der mitsamt Außenspiegel eine Breite von 2,40 Meter hatte, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 7043 5010.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen