Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Umweltfreundliche Elektro-Fahrzeuge beim Polizeipräsidium Osthessen im Einsatz (Foto in my news aktuell)

Drei Elektroautos, v.l. Polizeipräsident Günther Voß, Polizeioberkommissar Steffen Tost (Polizeistation Fulda), Polizeioberkommissar  Siegfried Neumann (Leiter Fahrzeugwesen)
Drei Elektroautos, v.l. Polizeipräsident Günther Voß, Polizeioberkommissar Steffen Tost (Polizeistation Fulda), Polizeioberkommissar Siegfried Neumann (Leiter Fahrzeugwesen)

Fulda (ots) - Freitag, 19. Oktober 2018

Umweltfreundliche Elektro-Fahrzeuge beim Polizeipräsidium Osthessen im Einsatz Fulda - Die Hessische Landesregierung erweiterte im September 2018 den Fuhrpark der Polizei um 25 umweltfreundliche Elektrofahrzeuge. Das Polizeipräsidium Osthessen erhielt davon drei Elektro-Autos für den täglichen Polizeidienst. Über die Zuweisung der Fahrzeuge mit umweltfreundlicher Technik freut sich Polizeipräsident Günther Voß: "Wir befinden uns noch in einer Testphase, um die Praxistauglichkeit der Fahrzeuge für den täglichen Streifendienst zu prüfen. Erste positive Erfahrungen haben mir die Kolleginnen und Kollegen bereits berichtet." Bei den zugewiesenen Fahrzeugen handelt es sich zum einen um ein reines Elektro-Auto der Marke BMW/W i3 und zum anderen um zwei hybridbetriebene VW-Passat/GTE. Auf dem Gelände des Präsidiums stehen drei Ladestationen zur Verfügung. Die osthessische Polizei verfügt derzeit über einen Fahrzeugpool von über 250 Dienstfahrzeugen. Der Bestand soll perspektivisch mit weiteren umweltfreundlichen Fahrzeugen ergänzt werden.

Wolfgang Keller Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: