PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

30.07.2021 – 12:23

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Sattelzug kollidiert auf Kreuzung mit Mercedes

POL-MI: Sattelzug kollidiert auf Kreuzung mit Mercedes
  • Bild-Infos
  • Download

Rahden (ots)

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen an der Anschlussstelle der Lübbecker Straße zur B 239. Hier kollidierte ein Sattelzug mit einem Auto. Der Fahrer eines Mercedes zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Gegen 4.45 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Rödinghausen mit dem Sattelzug einer Lübbecker Spedition die Diepholzer Straße in Richtung Rahden. Zeitgleich war ein Rahdener (68) mit seinem Mercedes auf der Lübbecker Straße in Richtung Bundesstraße unterwegs. An der Anschlussstelle bog er links auf die 239 in Richtung Espelkamp ab. Hierbei kollidierten die beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Auto auf eine angrenzende Grünfläche geschleudert und kam erst an einem Ampelmast zum Stehen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Mercedes-Fahrer an der Ampel Grünlicht.

Die alarmierte Besatzung eines Rettungswagens verbrachte den Schwerverletzten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Lübbecke. Der komplett zerstörte Wagen musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden taxierte man vor Ort auf rund 90.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Rahden
Weitere Storys aus Rahden