Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

24.02.2020 – 15:53

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Müll in Brand gesetzt

Minden (ots)

Nach einer mutmaßlichen Brandstiftung am Samstagabend in der Leiterstraße, bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Als ein aufmerksamer Zeuge gegen 20 Uhr einen Brandgeruch wahrnahm und zwei Jugendliche vor einem Feuerschein im Bereich einer Treppe in der Leiterstraße beobachtete, rief er per Notruf die Polizei. Zuvor hatte der Beobachter die zwei Unbekannten angesprochen, woraufhin diese in Richtung der "Krumme Kisaustraße" flohen. Als die Beamten eintrafen, gelang es ihnen schnell den brennenden Unrat zu löschen. Auch Kräfte der Feuerwehr erschienen an der Brandstelle und löschten diese vorsorglich erneut ab.

Während einer der Täter nach Aussage des Zeugen etwa 170 cm groß gewesen ist und eine rote Jacke trug, war die zweite Person mit einer Größe von etwa 160 cm etwas kleiner. Sie trug eine helle Jacke.

Hinweise zu den Unbekannten werden von der Polizei unter Telefon (0571) 88660 entgegengenommen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke