Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

20.01.2020 – 15:51

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 18-jähriger Porschefahrer gerät ins Schleudern - Zwei verletzte Kinder auf der B65

POL-MI: 18-jähriger Porschefahrer gerät ins Schleudern - Zwei verletzte Kinder auf der B65
  • Bild-Infos
  • Download

Minden, Kreis Minden-Lübbecke (ots)

Am Sonntagnachmittag (19.01.2020) kam es auf der Bundesstraße 65 in Minden zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder leicht verletzt wurden.

Gegen 16.30 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Porsche die Auffahrt von der B482 kommend auf die B65 in Richtung Minden. Im Kurvenbereich der Auffahrt brach der Pkw aus, geriet ins Schleudern und stieß seitlich gegen einen auf der Bundesstraße fahrenden Pkw VW Passat. Während die 33-jährige Fahrzeugführerin unverletzt blieb, erlitten ihre ebenfalls im VW sitzenden Kinder im Alter von fünf und sieben Jahren leichte Verletzungen. Sie wurden noch am Unfallort von einem Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen dem Klinikum Minden zugeführt.

Der Porsche war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf circa 15.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke