Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

09.05.2019 – 12:39

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Im Blindflug durch den Straßenverkehr: Bilanz des Kontrolltags gegen Ablenkung

Kreis Minden-Lübbecke (ots)

82 Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer ahndete die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke anlässlich des landesweiten Kontrolltags gegen Ablenkung im Straßenverkehr am Mittwoch.

Die Bilanz der Aktion im Einzelnen: In 75 Fällen traf es Autofahrende, fünfmal waren Lkw- und zweimal Radfahrer betroffen. Insgesamt überprüften die Ordnungshüter im Laufe des Tages kreisweit 222 Fahrzeuge. Zudem stellen die Beamten 21 anders geartete Verkehrsverstöße fest, die für die Betroffenen entweder ein Verwarnungsgeld (16) oder eine Anzeige (5) nach sich zogen. Während der rund zehnstündigen Aktion hatten die knapp 30 Einsatzkräfte Kontrollstellen in Lübbecke, Espelkamp, Rahden, Hüllhorst, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica, Minden und Hille eingerichtet.

"Bei 50 Stundenkilometer fährt ein Auto in nur einer Sekunde 14 Meter. Der Zwei-Sekunden-Blick aufs Display bei diesem Tempo bedeutet also fast 30 Meter Blindflug", so die Polizei. "Keine Whats App ist so wichtig, dass man dafür das eigene Leben aufs Spiel setzt und Andere gefährdet".

Allein im vergangenen Jahr registrierten die Beamten im Mühlenkreis rund 2.600 Verstöße dieser Art. Wer beim Telefonieren, Texten oder Simsen während der Fahrt erwischt wird, dem drohen ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg. Radfahrer müssen 55 Euro zahlen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell