Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto kippt auf die Seite

Der Opel kippte auf die Seite. Die beiden Insassen wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit. Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Der Opel kippte auf die Seite. Die beiden Insassen wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Porta Westfalica-Hausberge (ots) - Eine 57-jährige Autofahrerin aus Minden ist am Mittwochabend mit ihrem Opel in Hausberge auf dem Kirchsiek in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Frau und ihren 71-jährigen Beifahrer aus der misslichen Lage befreien. Während die 57-Jährige leichte Verletzungen erlitt, blieb der Beifahrer unverletzt. Die Frau war nach eigenen Angaben nach einer längeren Autofahrt gegen 21 Uhr auf dem Kirchsiek bergab in Richtung Weserbrücke unterwegs, als sie in dem Kurvenbereich auf nasser Fahrbahn auf den Grünstreifen geriet und ihr Wagen plötzlich auf die Beifahrerseite fiel. Ein mit im Opel befindlicher Hund überstand den Unfall unversehrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: