Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

26.10.2018 – 11:28

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fahrer müssen nach Kontrolle Autos stehen lassen

Preußisch Oldendorf (ots)

In den Nachmittagsstunden des Donnerstags beendeten Streifenwagenbesatzungen der Polizeiwache Lübbecke zunächst eine Autofahrt unter Drogen sowie später eine Fahrt ohne Führerschein. Gegen 13.20 Uhr beobachteten die Beamten auf der Osnabrücker Straße in Preußisch Oldendorf einen Madzda-Fahrer, der nicht angegurtet war. Bei der Kontrolle ergaben sich zusätzliche Hinweise auf einen Drogenverstoß beim 30-Jährigen. Dies bestätigte ein vor Ort durchgeführter Vortest. Es folgte eine Blutprobe auf der Wache in Lübbecke. Rund dreieinhalb Stunden später hielt man im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Friedhofstraße einen Golf-Fahrer an. Der 43-Jährige konnte keinen Führerschein vorweisen. Der Grund hierfür war schnell gefunden: Diesen hatte man ihn bereits vor zwei Monaten entzogen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell