Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Täter nach gefährlicher Körperverletzung gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt-

Am Sonntag, den 14.10.2018, schlugen unbekannte Täter an der Meindersstraße auf ein Bielefelder ein. Die Polizei sucht Zeugen

Ein Anwohner informierte gegen 00:05 Uhr die Polizei über zwei Randalierer an der Meindersstraße. Er berichtete den Beamten am Telefon, dass die zwei Personen auch einen Mann schlagen.

Die eingesetzten Polizisten fanden im Bereich und Umfeld der Meindersstraße weder ein Opfer noch die Täter.

Am nächsten Tag erschien das 52-jährige Opfer aus Bielefeld auf einer Polizeiwache und erstattete Anzeige. Er befand sich auf der Meindersstraße auf dem Heimweg, als ihn zwei unbekannte junge Männer von hinten mit Metallprofilen gegen die Waden schlugen. Das Opfer ging zu Boden, während die Täter ihn weiter schlugen. Nachdem er sich aufgerichtet hatte, flüchteten die Angreifer getrennt. Der Bielefelder verfolgte einen Schläger, der ihn auf der Flucht mit Schotter bewarf und am Kopf traf. Der leicht verletzte Bielefelder brach daraufhin die Verfolgung ab und setzte seinen Heimweg fort.

Er beschrieb die südländisch aussehenden Täter als circa 16 bis 20 Jahre alt, circa 175 cm groß und schlank. Einer trug "wuschelige" Haare, der andere eine rote Jacke.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: