Polizei Bielefeld

POL-BI: Rechtsmotivierte Farbschmierereien - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Höxter/ Bad Driburg-

Die Polizei fahndet nach unbekannten Tätern, die in drei Fällen Fahrbahnen im Bereich der Straße Westenfeldmark mit rechtsmotivierten Symbolen beschmierten. Der Staatsschutz Bielefeld sucht Zeugen.

Am Sonntagmorgen, den 14.10.2018, bemerkte ein Zeuge zwei Hakenkreuze in der Größe von 90 cm x 60 cm auf der Teerdecke der Straße Westenfeldmark im Bereich "Stellberg".

Zeugen meldeten am Montagabend, den 15.10.2018, auf der Straße Westfeldmark in Bereich der Hausnummern 5 und 6 ebenfalls ein auf die Teerdecke der Fahrbahn gesprühtes Hakenkreuz. Das Symbol hatte eine Größe von 120 cm x 90 cm.

Dienstagabend meldete ein Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 18, 500 Meter vor der Einmündung zur Einmündung Westenfeldmark ein Hakenkreuz von der Größe von 260 cm x 220 cm auf der Fahrbahn.

Der Staatssschutz Bielefeld nahm die Ermittlungen auf.

Die Polizei fragt: Wer hat auffällige Beobachtungen im Bereich und Umkreis der Straße Westenfeldmark gemacht?

Die Polizei bittet Zeugen, sich an den Staatsschutz Bielefeld unter 0521-545-0 oder an die Polizei Höxter zu wenden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: